Verfügbarkeit von AMD Ryzen 9 3900X und 3800X wird nicht besser

Nach­dem eini­ge Händ­ler für das Ende die­ser Woche neue Lie­fe­run­gen ange­kün­digt hat­ten, hat sich die Lie­fer­si­tua­ti­on rund um die Top­mo­del­le der Ryzen-3000-Pro­zes­so­ren wohl wei­ter ver­schlech­tert. Vor Mit­te August scheint kei­ne Bes­se­rung in Sicht.

Selbst bei AMD, die den Ryzen 9 3900X über die eige­ne Web­sei­te ver­kau­fen, ist eine Bestel­lung nicht mög­lich. Die Ankün­di­gung “Neu­er Bestand ist in Kür­ze ver­füg­bar” ist unver­än­dert seit dem 15. Juli dort zu lesen, eine von uns an die­sem Tag ein­ge­rich­te­te E‑Mail-Benach­rich­ti­gung wur­de bis­lang auch nicht aus­ge­löst.

Nach­dem Mind­fac­to­ry, die bis­lang ganz gut ver­sorgt wur­den, gestern allen Vor­be­stel­lern und Inter­es­sier­ten Hoff­nung auf eine neue Lie­fe­rung gemacht hat­te, muss­te man dort heu­te wie­der zurück­ru­dern.

Neu­er Lie­fer­ter­min ist sowohl für Ryzen 7 3800X, als auch für den Ryzen 9 3900X der 14. August — von heu­te aus­ge­hend also in drei Wochen. Erklä­run­gen für die Ver­schie­bun­gen bereits anschei­nend zuge­sag­ter Sen­dun­gen gibt es lei­der nicht. Betrof­fen scheint auch nicht nur Deutsch­land, da aus den USA ähn­li­che Berich­te zu ver­neh­men sind.

Ange­bo­te ebay.com

Wei­ter­hin posi­tiv ist aller­dings die brei­te Ver­füg­bar­keit der klei­ne­ren Model­le Ryzen 5 3600, Ryzen 5 3600X und Ryzen 7 3700X. Auch ist bis­lang kein Preis­an­stieg bei den nicht ver­füg­ba­ren Model­len zu sehen. Auf ebay.com fin­det man dage­gen den Ryzen 9 3900X zu Prei­sen zwi­schen 665 und 999,99 US-Dol­lar.