Analysten sehen AMD auch 2020 im Aufwärtstrend

Nach­dem bereits am Diens­tag der Ana­lyst und frü­he­re AMD-Mit­ar­bei­ter Hans Moses­mann das Kurs­ziel der AMD-Aktie deut­lich auf 65 US-Dol­lar ange­ho­ben und auf limi­tier­te Kon­kur­renz hin­ge­wie­sen hat­te, folgt nun Ana­lyst David Wong von Nomu­ra Insti­net. Er sieht für 2020 bei AMD einen “Strom von Pro­duk­ten” in 7‑nm und 7‑nm+.

Hans Mosesman von Rosenblatt Securities

Am Diens­tag hat­te Hans Moses­man von Rosen­blatt Secu­ri­ties bereits sein Kurs­ziel der AMD-Aktie von 52 auf 65 US-Dol­lar ange­ho­ben und im Bezug auf die kom­men­den 7‑nm APUs für Note­books von limi­tier­ten Wett­be­werbs­be­dro­hun­gen gespro­chen, die das Momen­tum brem­sen könn­ten. Zugleich wies er auf eine star­ke zwei­tes Halb­jahr 2020 hin, in dem die neu­en Kon­so­len von Micro­soft und Sony erschei­nen wer­den. (Quel­le: The Fly)

David Wong von Nomura Instinet

David Wong von Nomu­ra Insti­net hob das Kurs­ziel bei AMD sogar von 40 auf 58 US-Dol­lar an und begrün­de­te dies mit dem ste­ti­gen Strom von neu­en Pro­duk­ten die von AMD im Jahr 2020 erwar­tet wer­den und nahm Bezug auf die Fer­ti­gung von Pro­duk­ten in 7‑nm und 7‑nm+. Wei­ter­hin sieht er bei AMD stei­gen­de Markt­an­tei­le, stei­gen­de ASPs (durch­schnitt­li­che Ver­kaufs­prei­se), grö­ße­res Umsatz­wachs­tum und eine Ver­bes­se­rung beim ope­ra­ti­ven Ergeb­nis. (Quel­le: The Fly)

 

Börsenkurs und Marktkapitalisierung AMD

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Nach dem heu­ti­gen Upgrade, bewegt sich der AMD-Akti­en­kurs ($47,83 +4,3%) in Höhen, die er zuletzt im Jahr 2000 auf­wies und beschert AMD eine Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung von mitt­ler­wei­le über 56 Mil­li­ar­den US-Dol­lar. Gera­de die­se Kenn­zahl ist deut­lich aus­sa­ge­kräf­ti­ger, da AMD mitt­ler­wei­le mehr als 1,13 Mil­li­ar­den Akti­en aus­ge­ge­ben hat (Stand 25.10.2019). Im Ver­gleich dazu war die Anzahl die­ser aus­ge­ge­ben Akti­en im Jahr 2000 bei etwa 156 Mil­lio­nen Stück (Stand 07.08.2000), was damals bei glei­chem Kurs eine Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung von knapp 7,5 Mil­li­ar­den US-Dol­lar bedeu­tet hat.