BIOS Update für EPYC Milan entfernt Support für EPYC Naples

In Kür­ze erfolgt der offi­zi­el­le Start für die 3. Genera­ti­on EPYC “Milan”. Auch wenn seit Sep­tem­ber 2020 AMD die­se bereits an bestimm­te Groß­kun­den aus­lie­fert. Mitt­ler­wei­le sind die ers­ten BIOS Updates für “nor­ma­le” Kun­den frei­ver­füg­bar. So gibt es bei Giga­byte bereits für Sys­te­me die das MZ92-FS0 Board benut­zen (R282-Serie) das ent­spre­chen­de BIOS-Update. Eine klei­ne aber für eini­ge böse Über­ra­schung steht jedoch bevor! Es gibt wie­der ein Platz­pro­blem. 32MB Bios-Chips sind zu klein für das gesam­te Sockel SP3 Portfolio.

Bis­her beinhal­te­ten die BIOS für Sockel SP3 Boards in der Regel CPU-Sup­port für:
1. Genera­ti­on EPYC-Napels (EPYC 7xx1) — z.B. “AGESA!V9 Nap­le­sPI-SP3 1.0.0.B
2. Genera­ti­on EPYC-Rome (EPYC 7xx2) — z.B. “AGESA!V9 Rom­ePI-SP3 1.0.0.8

altes BIOS

Nach dem Update für EPYC-Milan fehlt jedoch der EPYC Nap­les Teil und beinhal­tet nur noch EPYC Rome und neu den EPYC Milan Teil:
2. Genera­ti­on EPYC-Rome (EPYC 7xx2) — z.B. “AGESA!V9 Rom­ePI-SP3 1.0.0.9
3. Genera­ti­on EPYC-Milan (EPYC 7xx3) — z.B. “AGESA!V9 Milan­PI-SP3 1.0.0.0

neues BIOS

Der Grund scheint das glei­che Pro­blem wie beim letz­ten Wech­sel zu sein: Die begrenz­te Grö­ße der BIOS-Chips!

Ursprüng­lich hat­ten die BIOS-Chips der meis­ten SP3-Main­boards rein aus Kos­ten­grün­den nur Platz für 16MB und dar­in pass­te ent­we­der Sup­port für EPYC-Nap­les oder EPYC-Rome. Kurz vor dem Start der EPYC-Rome wech­sel­ten die Main­board-Her­stel­ler auf 32MB BIOS-Chips, es gab “neue” Revi­sio­nen und es pass­te EPYC-Nap­les und EPYC-Rome Sup­port hin­ein. EPYC-Milan Sup­port benö­tigt jedoch wei­te­re 16MB Platz. Es gäbe nun 2 Mög­lich­kei­ten: EPYC-Nap­les und EPYC-Milan Sup­port oder EPYC-Rome und EPYC-Milan Sup­port. Aus ver­ständ­li­chen Grün­den scheint man sich für die aktu­el­le­re Vari­an­te mit Rome und Milan ent­schie­den zu haben. Daher soll­ten die Nut­zer der 7xx1er EPYC auf­pas­sen vor dem BIOS-Update — sonst bleibt der Ser­ver beim Neu­start nach dem Update dunkel.

Hin­weis:
Da der Milan-Teil auch nur 16MB Platz benö­tigt, könn­ten die Main­board-Her­stel­ler auch 16MB Bios-Updates für alte Boards mit 16MB Bios-Chip her­aus­brin­gen, wenn Sie es wol­len. Ande­rer­seits könn­ten die Mod­der es wie­der tun.

Quel­len:
Giga­byte MZ92-FS0 BIOS R19
Giga­byte MZ92-FS0 BIOS R20

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen