GlobalFoundries reicht Erkl채rung zum B철rsengang ein

Glo짯bal짯Found짯ries macht die Pl채짯ne zum f체r 2022 anvi짯sier짯ten B철r짯sen짯gang kon짯kre짯ter und hat in einer Pres짯se짯er짯kl채짯rung bekannt짯ge짯ge짯ben, dass man bei der ame짯ri짯ka짯ni짯schen B철r짯sen짯auf짯sicht eine soge짯nann짯te Regis짯trie짯rungs짯er짯kl채짯rung ein짯ge짯reicht hat, die einem B철r짯sen짯gang vor짯aus짯geht. Der Auf짯trags짯fer짯ti짯ger Glo짯bal짯Found짯ries (GF) soll dabei unter dem K체r짯zel GFS an der Nasdaq gelis짯tet werden.

Ums채t짯ze und Gewinn/Verlust f체r GF von 2018 bis 2020

Auch wenn noch vie짯le Stel짯len der Erkl채짯rung unaus짯ge짯f체llt geblie짯ben sind, gibt die짯se doch eini짯ge inter짯es짯san짯te finan짯zi짯el짯le Ein짯bli짯cke. Der Umsatz von Glo짯bal짯Found짯ries 체bri짯gens regis짯triert auf den Cayman Islands ging n채m짯lich in den letz짯ten 3 Jah짯ren um gut 1,3 Mil짯li짯ar짯den US-Dol짯lar auf 4,85 Mil짯li짯ar짯den US-Dol짯lar zur체ck. Dabei wur짯de in jedem Jahr jeweils auch ein Ver짯lust ausgewiesen.

Wann und zu wel짯chem Aus짯ga짯be짯wert die Akti짯en von GF dann star짯ten bleibt noch unklar, aller짯dings schei짯nen die Ger체ch짯te 체ber eine 횥ber짯nah짯me durch Intel, die in die짯sem Jahr bereits die Run짯de mach짯ten, nun end짯g체l짯tig vom Tisch zu sein.