Mini-ITX-/µATX-Gehäuse: Cooltek C2

Artikel-Index:

Cool­teks Enga­ge­ment mit dem fern­öst­li­chen Her­stel­ler Jons­bo hat etli­che Gehäu­se her­vor­ge­bracht. Für nahe­zu alle Form­fak­to­ren – Mini-ITX, µATX oder auch ATX – gibt es ein pas­sen­des Modell im Port­fo­lio. Wir haben uns bis­her vor allem die U-Serie (Cool­tek U3 (µATX) und Cool­tek U1 (Mini-ITX)) und das Mini-ITX-Modell der W-Serie (Cool­tek W1) ange­se­hen. Mit dem heu­te im Test befind­li­chen Cool­tek C2 bie­tet der Her­stel­ler ein Modell an, dass prin­zi­pi­ell eher dem Mini-ITX-Seg­ment zuge­ord­net wer­den kann, im Not­fall aber auch ein µATX-Main­board auf­nimmt. Wel­che Vor- und Nach­tei­le sich dar­aus erge­ben, haben wir uns ange­se­hen und möch­ten neben­bei auch auf ein kur­zes User-Review von unse­rem Com­mu­ni­ty-Mit­glied erat­te hin­wei­sen, das in unse­rem Forum zu fin­den ist und sich auch mit dem Gehäu­se beschäf­tigt. Wir wün­schen euch viel Spaß beim Lesen!

Wir möch­ten uns bei Cool­tek für die Bereit­stel­lung des Sam­ples bedan­ken.

» Äuße­res – Teil 1