Radeon RX Vega in f체nf Varianten ab 399 US-Dollar

Heu짯te Nacht unse짯rer Zeit hat AMD auf der SIGGRAPH sei짯ne neue High-End-Gra짯fik짯kar짯te Rade짯on RX Vega offi짯zi짯ell vor짯ge짯stellt. Dabei han짯delt es sich jedoch um einen Paper Launch, denn die Kar짯ten sol짯len erst ab 14. August ver짯f체g짯bar sein. Zudem gab es kei짯ne Test짯samples zur Vor짯stel짯lung, sodass es der짯zeit kei짯ne aus짯f체hr짯li짯chen Betrach짯tun짯gen mit Bench짯marks gibt.

Daf체r gibt es Modell짯na짯men und Prei짯se. Dabei war die Ger체ch짯te짯k체짯che in Sachen Spe짯zi짯fi짯ka짯tio짯nen sehr nah dran, in Sachen Kos짯ten짯punkt jedoch weit dane짯ben. Alle Kar짯ten der nun vor짯ge짯stell짯ten RX-Vega-Serie sind mit einem Vega-10-Gra짯fik짯chip best체ckt, aller짯dings sind nur die Vari짯an짯ten mit dem Suf짯fix 64 unbe짯schnit짯ten. Bei der Vari짯an짯te mit Suf짯fix 56 (Markt짯ein짯f체h짯rung im Sep짯tem짯ber) wur짯den 8 CUs und damit 512 Shader deak짯ti짯viert. Bei짯de Vari짯an짯ten gibt es als nor짯ma짯les Refe짯renz짯de짯sign oder als 쏬imi짯t짯ed Edi짯ti짯on in edler Alu-Optik. Die tech짯ni짯schen Eck짯da짯ten sind aller짯dings iden짯tisch. Die 64 gibt es oben짯drein statt mit Was짯ser- statt Luft짯k체h짯lung und somit ein wenig h철her getak짯tet, sodass wir ins짯ge짯samt auf f체nf Vari짯an짯ten kom짯men. In der 횥bersicht:

 

  AMD Rade짯on RX Vega 64 Liquid AMD Rade짯on RX Vega 64 AMD Rade짯on RX Vega 56
Shader (Com짯pu짯te Units)
4096
(64 CUs)
4096
(64 CUs)
3585
(56 CUs)
Tex짯tu짯r짯ein짯hei짯ten 256 256 224
Basistakt짯ra짯te 1406 MHz 1247 MHz 1156 MHz
Tur짯bo짯takt짯ra짯te 1677 MHz 1546 MHz 1471 MHz
Spei짯chergeschwin짯dig짯keit 1.89 Gbps 1.89 Gbps 1.6 Gbps
Spei짯cher짯bus짯brei짯te 2048 Bit 2048 Bit 2048 Bit
ver짯bau짯ter Speicher 8 GiB HBM 8 GiB HBM 8 GiB HBM
Tran짯sis짯to짯ren 12,5 Mrd 12,5 Mrd 12,5 Mrd
Board Power 345 W 295 W 210 W
Her짯stel짯lung Glo짯Fo 14 nm Glo짯Fo 14 nm Glo짯Fo 14 nm
Archi짯tek짯tur GCN 5 GCN 5 GCN 5
GPU-Code짯na짯me
Vega 10 Vega 10 Vega 10
Ver짯철f짯fent짯li짯chungs짯da짯tum 14.08.2017 14.08.2017 Sep 2017
UVP Standard/limitiert
$699 $499/599 $399/499

Ech짯te Mess짯wer짯te gab es wie erw채hnt noch kei짯ne. AMD ver짯gleicht die Vega 64 mit Luft짯k체h짯lung aller짯dings mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080, wo man etwas bes짯se짯re Leis짯tung zum nied짯ri짯ge짯ren Preis bie짯ten m철ch짯te. Wie die Kon짯stel짯la짯ti짯on tat짯s채ch짯lich aus짯se짯hen wird, wer짯den wir Mit짯te August erleben.