Test: Cooler Master CM 690 III — Der Klassiker

Artikel-Index:

Seit mitt­ler­wei­le zwei Jahr­zehn­ten ist Coo­ler Mas­ter nun schon im Geschäft. So lan­ge hält man sich als Her­stel­ler nur mit einer aus­ge­klü­gel­ten Mar­ken­phi­lo­so­phie. Es reicht nicht ein­fach nur aus, Gehäu­se, Küh­ler, Netz­tei­le oder Lüf­ter zu pro­du­zie­ren, man muss auch immer wie­der neue Inno­va­tio­nen ein­brin­gen, Akzen­te set­zen und auch güns­ti­ge Pro­duk­te für den Mas­sen­markt anbie­ten kön­nen. All das ver­eint Coo­ler Mas­ter. Neben wirk­lich preis­güns­ti­gen Gehäu­sen der Coo­ler Mas­ter Eli­te Rei­he, die zum Teil schon ab 23 Euro erhält­lich sind, set­zen die Ame­ri­ka­ner immer wie­der Akzen­te in Form von Gehäu­sen, die im Gedächt­nis blei­ben und über Jah­re beliebt sind. Dies war in der Ver­gan­gen­heit die ATCS-Serie, die heu­te bei Samm­lern noch sehr beliebt ist. Eben­falls zu den Klas­si­kern gehört sicher­lich auch das Coo­ler Mas­ter Sta­cker, die Cos­mos-Rei­he oder das bereits 2007 erschie­ne­ne CM 690. Der Midi-Tower ist so beliebt bei den Käu­fern, dass es ihn mitt­ler­wei­le in weit über 20 ver­schie­de­nen Varia­tio­nen zu kau­fen gibt, ange­fan­gen von einer schlich­ten, über eine spe­zi­el­le Son­der­edi­ti­on für eine unse­rer Part­ner­sei­ten bis hin zu schall­ge­dämm­ten Ver­sio­nen. Wir haben uns das aktu­el­le Modell CM 690 III in die Redak­ti­on, um zu sehen, war­um das CM 690 so beliebt ist und ob es an die Erfol­ge des CM 690 II Advan­ced anknüp­fen kann.

cm_690_iii_27

Wir bedan­ken uns bei Coo­ler Mas­ter für das Test­mus­ter und wün­schen viel Spaß beim Lesen.

» Test­sys­tem