AMD startet Massenauslieferungen von “Hawaii”-basierten Grafikkarten im Oktober

Laut der meist gut infor­mier­ten DIGITIMES pla­nen AMD und des­sen AIB-Part­ner Asus­tek Com­pu­ter, Micro-Star Inter­na­tio­nal (MSI) und Power­Co­lor im Okto­ber mit der Mas­sen­aus­lie­fe­rung der neu­en Gra­fik­kar­ten­ge­nera­ti­on “Vol­ca­nic Islands” zu begin­nen. Im spe­zi­el­len soll es sich dabei um die High-End-Lösung auf Basis der Hawaii-GPU han­deln. Jeden­falls wol­len die Kol­le­gen die­se Infor­ma­ti­on aus dem Kreis der Zulie­fe­rer in Erfah­rung gebracht haben. Als wei­te­rer Indi­ka­tor wird die kürz­lich erfolg­te Preis­sen­kung für die Rade­on HD 7990 angeführt.

Bereits vor zwei Wochen sicker­te durch, dass AMD einen gro­ßes Event für die Vor­stel­lung des neu­en GPU-Flagg­schiffs auf Hawaii in der Woche vom 23. bis 29. Sep­tem­ber 2013 pla­ne. Als Ver­an­stal­tungs­ort dient offen­bar ein Flug­zeug­trä­ger. Pas­send dazu soll wohl anhand des kom­men­den Ego-Shoo­ters Battle­field 4 die Leis­tungs­fä­hig­keit der “Hawaii”-GPU demons­triert werden.

Quel­le: DIGITIMES

Links zum Thema: