Computex 2014: AMD stellt Notebook-Versionen der Kaveri-APU vor

Nach짯dem die Desk짯top-Ver짯sio짯nen der Kaveri-APU bereits Anfang des Jah짯res offi짯zi짯ell vor짯ge짯stellt wur짯den, fol짯gen heu짯te auf der Com짯putex jene Ver짯sio짯nen f체r den Ein짯satz in Note짯books. Zum Start besteht das Ange짯bot aus jeweils drei Model짯len mit einer Stan짯dard-TDP-Klas짯se von 35 W, ULV-Ver짯sio짯nen mit 19 W TDP und zus채tz짯li짯chen Ver짯sio짯nen spe짯zi짯ell f체r den Ein짯satz in Ger채짯ten f체r den Pro짯fi짯markt (19 oder 17 W TDP). Bei den Stan짯dard- und ULV-Ver짯sio짯nen gibt es neben den bekann짯ten A10- sowie A8-Klas짯si짯fi짯ka짯tio짯nen fort짯an auch FX-APUs. Jene Pr채짯fix soll das jewei짯li짯ge Top짯mo짯dell einer Klas짯se kenn짯zeich짯nen. Zudem sieht sich das Unter짯neh짯men mit die짯sen FX-Model짯len wie짯der auf Augen짯h철짯he mit den Core-i7-Model짯len der Kon짯kur짯renz. Bele짯gen sol짯len das Mes짯sun짯gen mit Hil짯fe von 3DMark 11, PCMark 8 und Base짯mark짯CL, die alle짯samt von der Rechen짯leis짯tung der iGPU profitieren.

Die Model짯le f체r den Pro짯fi짯markt sol짯len mit einer l채n짯ge짯ren Ver짯f체g짯bar짯keit und Soft짯ware punk짯ten, die eben짯falls 체ber einen l채n짯ge짯ren Zeit짯raum sta짯bil gehal짯ten wer짯den soll.

Zur Ver짯f체g짯bar짯keit ent짯spre짯chen짯der Pro짯duk짯te macht AMD zum jetz짯ti짯gen Zeit짯punkt kei짯ne Aussagen.

Quel짯le: AMD