Mini-ITX-Gehäuse: BitFenix Colossus Mini-ITX

Artikel-Index:

Inneres ‚Äď Teil 2

An der R√ľck¬≠sei¬≠te des Colos¬≠sus Mini-ITX setzt Bit¬≠Fe¬≠nix auf den glei¬≠chen 120-mm-L√ľf¬≠ter, den wir schon hin¬≠ter der Front des Geh√§u¬≠ses gese¬≠hen haben.

Ein Netz¬≠teil wird im Bit¬≠Fe¬≠nix Colos¬≠sus Mini-ITX auf vier Gum¬≠mi-Puf¬≠fern abge¬≠legt. Die¬≠se sind im Inne¬≠ren nur auf das Chas¬≠sis auf¬≠ge¬≠klebt. Wir m√ľs¬≠sen fest¬≠stel¬≠len, dass die¬≠se L√∂sung nicht f√ľr die Ewig¬≠keit gemacht ist. So kann es beim Ein¬≠bau des Netz¬≠teils zum Ver¬≠kan¬≠ten kom¬≠men, sodass ein Puf¬≠fer abge¬≠ris¬≠sen wird. Gleich¬≠zei¬≠tig soll¬≠te man h√§u¬≠fi¬≠ges Ein- und Aus¬≠bau¬≠en des Netz¬≠teils (Dr√ľ¬≠cken und Zie¬≠hen) eher vermeiden.

Bevor etwas im 5,25‚Ä≥-Schacht instal¬≠liert wer¬≠den kann, muss ein Blech ent¬≠fernt wer¬≠den. Die¬≠ses ist nur soweit aus¬≠ge¬≠stanzt wor¬≠den, dass es an zwei Punk¬≠ten h√§n¬≠gen¬≠ge¬≠blie¬≠ben ist. Hin- und Her¬≠dre¬≠hen f√ľhrt zum Bre¬≠chen der Hal¬≠te¬≠punk¬≠te. Eben¬≠so muss das ent¬≠spre¬≠chen¬≠de Git¬≠ter in der Front her¬≠aus¬≠ge¬≠nom¬≠men werden.

Wir rich¬≠ten die Fest¬≠plat¬≠ten im Colos¬≠sus Mini-ITX ent¬≠ge¬≠gen der logi¬≠schen Posi¬≠ti¬≠on aus. Somit erh√∂ht sich zwar der Auf¬≠wand, weil die zwei¬≠te Sei¬≠ten¬≠wand bei einem Fest¬≠plat¬≠ten¬≠wech¬≠sel ge√∂ff¬≠net wer¬≠den muss. Im Gegen¬≠zug k√∂n¬≠nen wir so aber die Posi¬≠ti¬≠on der SATA-Anschl√ľs¬≠se auf dem Main¬≠board ber√ľck¬≠sich¬≠ti¬≠gen. Vom Platz her sind bei¬≠de Aus¬≠rich¬≠tun¬≠gen m√∂glich.

Eben­so haben wir bewusst den her­aus­nehm­ba­ren Fest­plat­ten­kä­fig genutzt, da die Stei­fig­keit des Sys­tems hier poten­zi­ell am gerings­ten ist und somit Vibra­tio­nen unse­rer Fest­plat­ten ihre größ­te Wir­kung zei­gen können.

Bit¬≠Fe¬≠nix gibt f√ľr das Geh√§u¬≠se an, dass mit ver¬≠bau¬≠tem Fest¬≠plat¬≠ten¬≠k√§¬≠fig maxi¬≠mal 160 mm lan¬≠ge Erwei¬≠te¬≠rungs¬≠kar¬≠ten in das Colos¬≠sus Mini-ITX pas¬≠sen. Die¬≠sen Wert k√∂n¬≠nen wir best√§¬≠ti¬≠gen, wenn immer noch gen√ľ¬≠gend Raum zum Her¬≠aus¬≠neh¬≠men der Fest¬≠plat¬≠ten¬≠ein¬≠sch√ľ¬≠be gege¬≠ben sein soll. Ohne den K√§fig erwei¬≠tert sich der Wert auf 330 mm laut Her¬≠stel¬≠ler, was rea¬≠lis¬≠tisch ist. Jedoch soll¬≠te man beach¬≠ten, dass trotz der Kom¬≠pa¬≠ti¬≠bi¬≠li¬≠t√§t zu Gra¬≠fik¬≠kar¬≠ten √† la AMD Rade¬≠on R9 290X sehr hohe GPU-Tem¬≠pe¬≠ra¬≠tu¬≠ren zu erwar¬≠ten sind. Durch die geschlos¬≠se¬≠ne Sei¬≠ten¬≠wand und den gerin¬≠gen seit¬≠li¬≠chen Abstand wird die Luft¬≠zu¬≠fuhr behindert.
In der H√∂he soll das Bit¬≠Fe¬≠nix Colos¬≠sus Mini-ITX bis zu 175 mm f√ľr einen CPU-K√ľh¬≠ler bie¬≠ten. Anhand unse¬≠rer Erfah¬≠run¬≠gen mit dem Scy¬≠the Nin¬≠ja 3 im Bit¬≠Fe¬≠nix Pro¬≠di¬≠gy kann man die¬≠sen Wert akzep¬≠tie¬≠ren. Mehr soll¬≠te es aber nicht werden.

grafikkarten