Windows 8: System-Basistakt kann Systemzeit beeinflussen ‚Äď auch AMD-Systeme k√∂nnen betroffen sein

Wie wir vor eini¬≠gen Tagen berich¬≠te¬≠ten, kann die Ver¬≠√§n¬≠de¬≠rung des Basistak¬≠tes eines Sys¬≠tems per Soft¬≠ware in Win¬≠dows 8 dazu f√ľh¬≠ren, dass sich die ange¬≠zeig¬≠te Per¬≠for¬≠mance ver¬≠√§n¬≠dert. Grund hier¬≠f√ľr war bzw. ist, dass die Sys¬≠tem¬≠zeit bei Win¬≠dows 8 soft¬≠ware¬≠sei¬≠tig gene¬≠riert wird und die¬≠se wider¬≠um abh√§n¬≠gig vom Sys¬≠tem¬≠takt ist. Wird die¬≠ser im lau¬≠fen¬≠den Betrieb auf einen Wert ver¬≠√§n¬≠dert, wel¬≠cher nicht mit dem √ľber¬≠ein¬≠stimmt, mit wel¬≠chem das Sys¬≠tem aus dem BIOS her¬≠aus gestar¬≠tet wur¬≠de, so ger√§t die Uhr¬≠zeit aus den Fugen. Dies galt nach ers¬≠ten Tests nur f√ľr Intel-basier¬≠te Systeme.

Urspr√ľng¬≠lich wur¬≠de die¬≠ser Sach¬≠ver¬≠halt durch die Over¬≠clo¬≠cking-Sei¬≠te hwbot.org erkannt. Mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le hat sich jedoch ein Mit¬≠glied von ocaholic.ch, einer schwei¬≠zer Over¬≠clo¬≠cking-Sei¬≠te, aus¬≠f√ľhr¬≠lich mit dem The¬≠ma befasst. Der Autor des Arti¬≠kels, Chris¬≠ti¬≠an Ney, ist gleich¬≠zei¬≠tig Mit¬≠glied des ocaholic.ch Over¬≠clo¬≠cking Team bei hwbot. Als Ergeb¬≠nis sei¬≠ner Unter¬≠su¬≠chun¬≠gen l√§sst sich fest¬≠hal¬≠ten, dass AMD-Sys¬≠te¬≠me ‚Äď anders als zum Zeit¬≠punkt unse¬≠rer ers¬≠ten News zum The¬≠ma ‚Äď eben¬≠falls betrof¬≠fen sein k√∂n¬≠nen. Aller¬≠dings sieht die Situa¬≠ti¬≠on auf AMD-Sys¬≠te¬≠men wesent¬≠lich ent¬≠spann¬≠ter aus als bei ihren Intel-Pendants.

Es hat sich her¬≠aus¬≠ge¬≠stellt, dass bei der Instal¬≠la¬≠ti¬≠on von Win¬≠dows 8 auf AMD-Sys¬≠te¬≠men ein Para¬≠me¬≠ter (‚Äúuse¬≠plat¬≠form¬≠clock‚ÄĚ) in den Start¬≠kon¬≠fi¬≠gu¬≠ra¬≠ti¬≠ons¬≠da¬≠ten ange¬≠legt wird, wel¬≠cher das geschil¬≠der¬≠te Ver¬≠hal¬≠ten ver¬≠hin¬≠dert. Die¬≠ser Para¬≠me¬≠ter fehlt bei Intel-Sys¬≠te¬≠men kom¬≠plett. Dies hat den glei¬≠chen Effekt, als w√ľr¬≠de der Para¬≠me¬≠ter zwar vor¬≠han¬≠den sein, aller¬≠dings auf ‚ÄúNo‚ÄĚ ste¬≠hen. Bei AMD steht er auf ‚ÄúYes‚ÄĚ, was bedeu¬≠tet, dass selbst bei im Win¬≠dows ver¬≠√§n¬≠der¬≠tem Sys¬≠tem¬≠takt die kor¬≠rek¬≠te Zeit genutzt wird. Greift man mut¬≠wil¬≠lig mit¬≠tels des Win¬≠dows-Board¬≠mit¬≠tels BCDEdit ein und √§ndert den Para¬≠me¬≠ter bei AMD-Sys¬≠te¬≠men auf ‚ÄúNo‚ÄĚ, so ist Win¬≠dows 8 eben¬≠falls von der Zeit¬≠pro¬≠ble¬≠ma¬≠tik betrof¬≠fen. Aller¬≠dings nur bis zum n√§chs¬≠ten Sys¬≠tem-Neu¬≠start, da Win¬≠dows den Para¬≠me¬≠ter dann wie¬≠der auto¬≠ma¬≠tisch auf ‚ÄúYes‚ÄĚ setzt.

F√ľgt man den Para¬≠me¬≠ter auf Intel-Sys¬≠tem mit dem Wert ‚ÄúYes‚ÄĚ ein, so ist auch dort die Pro¬≠ble¬≠ma¬≠tik gel√∂st. Selbst wenn man ein Win¬≠dows ver¬≠wen¬≠det, wel¬≠ches zuvor auf einer AMD-Platt¬≠form instal¬≠liert wur¬≠de, tre¬≠ten kei¬≠ne Zeit- und damit Per¬≠for¬≠man¬≠ce¬≠ab¬≠wei¬≠chun¬≠gen mehr bei Intel auf. Der Para¬≠me¬≠ter wird mit sei¬≠nem urspr√ľng¬≠li¬≠chen Wert ‚ÄúYes‚ÄĚ wei¬≠ter verwendet.

Da sowohl AMD- als auch Intel-Sys¬≠te¬≠me betrof¬≠fen sein k√∂n¬≠nen und es kei¬≠ne ein¬≠deu¬≠ti¬≠ge M√∂g¬≠lich¬≠keit zur Veri¬≠fi¬≠zie¬≠rung des Para¬≠me¬≠ter¬≠wer¬≠tes ‚Äúuse¬≠plat¬≠form¬≠clock‚ÄĚ gibt, blo¬≠ckiert hwbot.org wei¬≠ter¬≠hin s√§mt¬≠li¬≠che Bench¬≠mar¬≠kergb¬≠nis¬≠se, wel¬≠che mit¬≠tels Win¬≠dows 8 ent¬≠stan¬≠den sind. Inter¬≠es¬≠sant wird, wie sich das bald erschei¬≠nen¬≠de Win¬≠dows 8.1 in die¬≠sem Aspekt verh√§lt.

Quel¬≠le: Win¬≠dows 8 RTC Bug ana¬≠ly¬≠zed and fixed!

Links zum Thema: