Test: Cooler Master MasterCase Pro 5 — Umbau erwünscht

Artikel-Index:

Lautstärke, Temperatur, sonstige Messungen

Im ers­ten Schritt unse­rer Mes­sun­gen haben wir die Laut­stär­ke nur mit den instal­lier­ten Lüf­tern, im Fall des Coo­ler Mas­ter Mas­ter­Ca­se Pro 5 also mit drei 140-mm-Lüf­tern, ohne wei­te­re Hard­ware ange­schaut. Die Lüf­ter wer­den hier­für an ein exter­nes lüf­t­er­lo­ses Netz­teil von Pho­bya ange­schlos­sen, damit die Mes­sun­gen nicht durch einen Netz­teil­lüf­ter beein­flusst wer­den. Nach dem Anlau­fen der Lüf­ter haben wir fol­gen­de Wer­te gemessen:

Laut­stär­ke Idle

Gehäu­se Front Lin­ke Seite Rech­te Seite
Frac­tal Design Defi­ne S 36,4 dB(A) 36,3 dB(A) 36,1 dB(A)
 Coo­ler Mas­ter­Mas­ter Case Pro 5 44,5 dB(A) 42,4 dB(A) 41,5 dB(A)

Danach erfolgt der Belas­tungs­test. Hier­zu lau­fen Prime95 im Small FFT-Test und FurMark für 30 Minu­ten gleich­zei­tig. Vor­ab die Laut­stär­ke, die wir dabei gemes­sen haben, danach die erziel­ten Tem­pe­ra­tu­ren. Die Laut­stär­ke beim offe­nen Auf­bau wur­de von der Gra­fik­kar­ten­sei­te her gemessen.

Laut­stär­ke Last

Gehäu­se Front Lin­ke Seite Rech­te Seite
offe­ner Auf­bau (Bencht­able) 43,2 dB(A)
Frac­tal Design Defi­ne S 41,6 dB(A) 42,2 dB(A) 42,1 dB(A)
 Coo­ler Mas­ter Mas­ter­Ca­se Pro 5  46,3 dB(A) 44,7 dB(A) 43,9 dB(A)

Tem­pe­ra­tu­ren Last

Gehäu­se­na­me Pro­zes­sor Chip­satz GPU SSD HDD Netz­teil Bemer­kun­gen
offe­ner Auf­bau (Bencht­able)  44 °C 38 °C  87 °C  31 °C 32 °C
Frac­tal Design Defi­ne S 52 °C 52 °C 87 °C 25 °C 34 °C  27,8 °C
 Coo­ler Mas­ter Mas­ter­Ca­se Pro 5 43 °C 39 °C 83 °C 25 °C 24 °C  26,5 °C

Nach­fol­gend noch unser Dia­gramm mit der Tem­pe­ra­tur­dif­fe­renz, basie­rend auf dem aktu­el­len Test­sys­tem bei 20 °C Raumtemperatur:

Die Tem­pe­ra­tu­ren des Coo­ler Mas­ter­Mas­ter Pro 5 sind deut­lich bes­ser als beim Frac­tal Design Defi­ne S. Dies ist aller­dings auch nicht wei­ter ver­wun­der­lich, zum einen bringt Coo­ler Mas­ter einen Lüf­ter mehr ins Spiel, zum ande­ren ist das Frac­tal Design Gehäu­se gedämmt. Ein Man­ko gedämm­ter Gehäu­se ist halt die höhe­rer Innen­tem­pe­ra­tur des Gehäu­ses. Die HDD-Tem­pe­ra­tur pro­fi­tiert logi­scher­wei­se vom Luft­strom des Front­lüf­ters, wäh­rend die HDD im Frac­tal Design gar kei­nen Luft­strom abbe­kommt. Wir erin­nern uns, die HDD ist dort an einer Stre­be neben dem Main­board­tray mon­tiert. Neu in unse­rem Ver­gleich ist die Netz­teil­tem­pe­ra­tur und hier hat das Coo­ler Mas­ter auf­grund sei­ner höhe­ren Boden­frei­heit eben­falls die Nase vorn. Die Netz­teil­tem­pe­ra­tur wird häu­fi­ger außer Acht gelas­sen, weil sie nicht so ohne wei­te­res aus­ge­le­sen wer­den kann; aber gera­de bei auf dem Tep­pich­bo­den ste­hen­den Gehäu­sen spielt sie eine nicht unwich­ti­ge Rolle.

Bei der Laut­stär­ke muss sich Coo­ler Mas­ter jedoch Frac­tal Design klar geschla­gen geben. Hier spie­len neben der Däm­mung auch die von Haus aus lei­sen Lüf­ter von Frac­tal Design ganz vor­ne mit. Die Dif­fe­renz von vor­ne gemes­sen beträgt 8,10 dB(A), damit ist der Unter­schied recht deut­lich, wenn man bedenkt, dass 10 dB(A) mehr einer Ver­dop­pe­lung der Laut­stär­ke entsprechen.

Abschlie­ßend noch eini­ge wei­te­re Abmes­sun­gen wie maxi­ma­le Gra­fik­kar­ten­län­ge, maxi­ma­le CPU-Küh­ler-Höhe sowie Stär­ke der Sei­ten­tei­le im Überblick:

Ent­fernt man den Fest­plat­ten­kä­fig oder ver­setzt ihn nach unten, dann kön­nen im Mas­ter Case Pro5 Gra­fik­kar­ten bis zu 412 mm unter­ge­bracht wer­den, mit HDD-Käfig sind es immer­hin noch 296 mm. Hier wird es erst ab einer Rade­on R9 295X2 oder einer R9 390 knapp.

Die maxi­ma­le CPU-Küh­ler-Höhe darf 190 mm betra­gen. Hier sind kei­ne Pro­ble­me zu erwar­ten, selbst gro­ße Tower­küh­ler fin­den pro­blem­los Platz.

Wir mes­sen die Stär­ke der Sei­ten­tei­le mit einer digi­ta­len Schieb­leh­re. Mit 1,3 mm star­ken Sei­ten­tei­len bie­tet das Mas­ter­Ca­se Pro 5 deut­lich mehr als die meis­ten ande­ren Her­stel­ler. In der Regel liegt die Stär­ke der Sei­ten­tei­le je nach ver­wen­de­tem Mate­ri­al um die 0,8 mm.

Tem­pe­ra­tur- und Laut­stär­ke­mes­sun­gen mit unse­rem alten Test­sys­tem sind unter ande­rem in unse­rem letz­ten Arti­kel zum Frac­tal Design Defi­ne S zu finden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen