Windows 10: ISO-Dateien stehen zum Download bereit [Update]

Muss짯te man bis짯her den Umweg 체ber das Media Crea짯ti짯on Tool von Micro짯soft gehen, kann man nun das Daten짯tr채짯ger짯ab짯bild direkt vom Her짯stel짯ler her짯un짯ter짯la짯den legal ver짯steht sich. Damit ist es nun unter ande짯rem m철g짯lich, auch unter Linux ein Boot짯me짯di짯um mit Win짯dows 10 zu erstellen.

W10 Download

Es ste짯hen ver짯schie짯de짯ne Ver짯sio짯nen zur Aus짯wahl: Win짯dows 10, Win짯dows 10 N (ohne Media짯play짯er), Win짯dows KN (ohne Media짯play짯er, mit Links zu alter짯na짯ti짯ven Media짯play짯ern) und Win짯dows 10 Sin짯gle Lan짯guage. Anschlie짯횩end kann die gew체nsch짯te Spra짯che aus짯ge짯w채hlt wer짯den. Die Web짯sei짯te erstellt dann die Links f체r die 32-Bit- und die 64-Bit-Ver짯si짯on, die f체r 24 Stun짯den g체l짯tig sind. Eine Unter짯schei짯dung zwi짯schen Home und Pro ist nicht n철tig.

Update 13:00 Uhr:

Wie unser Leser Cru짯ger anmerk짯te, ist der Down짯load bereits seit L채n짯ge짯rem m철g짯lich. Wir haben die fal짯sche Annah짯me, dass die Down짯load짯sei짯te neu sei, von unse짯ren Kol짯le짯gen 체bernommen.

Link zum Ange짯bot: Win짯dows 10 Tech Bench-Upgradeprogramm

Quel짯le: PCWelt