Analyse der vermuteten Zen-Architektur

Artikel-Index:

Allgemeiner Architekturvergleich

Dres짯den짯boy, der im wirk짯li짯chen Leben Mat짯thi짯as Wald짯hau짯er hei횩t, betrach짯te짯te ein짯gangs das Ent짯wick짯lungs짯team und konn짯te eini짯ge Ent짯wick짯ler iden짯ti짯fi짯zie짯ren, die auch bei AMDs Cat-Archi짯tek짯tur짯fa짯mi짯lie mit짯ge짯zeich짯net haben. Jene erf채hrt nicht nur Ver짯wen짯dung in AMDs eige짯nen Kabi짯ni- und Bee짯ma-APUs, son짯dern fin짯det sich auch in den aktu짯el짯len Spiel짯kon짯so짯len von Sony und Micro짯soft. So ist es nicht 체ber짯ra짯schend, dass bei Zen eini짯ge Par짯al짯le짯len zu den Kat짯zen zu fin짯den sind wie die oben genann짯ten Mul짯ti짯pli짯ka짯ti짯ons짯ein짯hei짯ten. Denn auch wenn AMDs Inge짯nieu짯re anga짯ben, 쐄rom scratch, also mit allen Frei짯hei짯ten, die neue Archi짯tek짯tur ent짯wi짯ckelt zu haben, las짯sen sich nat체r짯lich eini짯ge Par짯al짯le짯len zu Excava짯tor und Puma zie짯hen. Betrach짯tet man die rei짯ne Anzahl der Aus짯f체h짯rungs짯ein짯hei짯ten, k철nn짯te man sogar direkt mit Intels aktu짯el짯len Archi짯tek짯tu짯ren gleich짯zie짯hen, wobei nat체r짯lich nicht davon aus짯zu짯ge짯hen ist, dass die짯se Bl철짯cke iden짯tisch auf짯ge짯baut sind. In der n채chs짯ten Tabel짯le haben wir die Roh짯da짯ten der ver짯schie짯de짯nen Archi짯tek짯tu짯ren aufgef체hrt:

K10 Puma Steam짯rol짯ler Excava짯tor Zen Has짯well Sky짯la짯ke
Frontend짯durch짯satz 3 2 2 2 4 45 56
INT-Ein짯hei짯ten 3 2 2 2 4 4 4
FPU-Ein짯hei짯ten 3x SSE128 2x AVX128 2x FMA128 2x FMA128 4x AVX128 2x FMA256 2x FMA256/512
AGUs 3 2 2 2 2 2 3
INT+FP-Portanzahl 6 4 4 4 8 4 4
L1D-Cache 64 kB 32 kB 16 kB 32 kB 32 kB? 32 kB 32 kB
L2-Cache 512 kB 512 kB 2048 kB 1024 kB 512 kB 256 kB 256 kB
L1-Latenz 3 3 4 4 ? 4  4
L2-Latenz 10 24 20 19 ? 11 12
L3-Latenz 45 (67) (67) ? 34 44

Wir haben Zens FPU als 4x AVX128 auf짯ge짯f체hrt, da 256-Bit- und FMA-Befeh짯le in 128-Bit-H채pp짯chen zer짯legt wer짯den und 4x 128 Bit den Maxi짯mal짯durch짯satz dar짯stel짯len. Augen짯f채l짯lig in der Tabel짯le sind auch die 횆hn짯lich짯kei짯ten zwi짯schen Zen und Puma. Zen wirkt wie ein dop짯pel짯ter Puma-Kern. Bis auf die AGUs wur짯de alles ver짯dop짯pelt, aller짯dings wur짯den die짯se auch gegen짯체ber Puma ver짯bes짯sert. Die bei짯den Zen-AGUs k철n짯nen wie auch die aktu짯el짯len Bull짯do짯zer-AGUs Adres짯sen f체r Lade- und Schrei짯b짯ope짯ra짯tio짯nen erzeu짯gen, bei den Cat-Archi짯tek짯tu짯ren gibt es dage짯gen nur eine spe짯zi짯el짯le Schreib- und eine Lade-AGU.

Cache짯gr철짯횩e

Bei den Caches gibt es ein짯deu짯ti짯ge Anga짯ben: 32 kB L1D- und 512 kB L2-Cache. Das klingt plau짯si짯bel und ent짯spricht eben짯falls dem, was man von der Cat-Archi짯tek짯tur짯fa짯mi짯lie gewohnt ist. Aller짯dings muss dies noch nicht das letz짯te Wort sein. Die짯se Wer짯te 채ndert man ger짯ne noch kurz vor dem offi짯zi짯el짯len Release. Die L2-Gr철짯횩e ent짯spricht jedoch zumin짯dest fr체짯he짯ren Ger체ch짯ten, k철nn짯te sich also durch짯aus bewahrheiten.