Nvidia kooperiert mit Steam f체r eigene Spielhardware auf Linuxbasis

Steam wen짯det die lei짯der im heu짯ti짯gen Mar짯ke짯ting g채n짯gi짯ge Sala짯mi짯tak짯tik an und pr채짯sen짯tiert die짯se Woche an drei Tagen Ein짯zel짯hei짯ten zu ihrer zuk체nf짯ti짯gen Stra짯te짯gie. Bereits Mon짯tags gab es die Info, eine eige짯ne Linux-Ver짯si짯on namens 쏶team짯OS her짯aus짯brin짯gen zu wol짯len. Laut Nach짯fra짯ge eines Blog짯gers sind nor짯ma짯le Linux-Dis짯tri짯bu짯tio짯nen davon aber nicht ausgenommen:

My ques짯ti짯on: I was won짯de짯ring about the Steam짯OS and if games that work on it will also work on nor짯mal Linux dis짯tros (Ubun짯tu, Linux Mint, etc)?
And the respon짯se: Yes

Quel짯le: Gam짯in짯gOn짯Linux Val짯ve Has Announ짯ced The Steam짯OS Built On Linux UPDATED

Ver짯mut짯lich wird Steams eige짯nes Linux nur ein paar klei짯ne짯re Opti짯mie짯run짯gen zum Spiel짯be짯trieb brin짯gen. Es sieht also ganz gut f체r zuk체nf짯ti짯ge Spie짯le짯rei짯en unter dem Linux-Betriebs짯sys짯tem aus.

Heu짯te nun gab es das zwei짯te Info짯h채pp짯chen, wobei nicht viel bekannt wur짯de. Steam k체n짯dig짯te nur die sowie짯so schon l채n짯ger erwar짯te짯te Hard짯ware an, ohne aller짯dings in irgend짯ein Detail gehen zu wol짯len. Steam wird 2014 unter짯schied짯li짯che Spie짯le-PCs pr채짯sen짯tie짯ren und 300 Steam-Benut짯zer k철n짯nen sich bis zum 23. Okto짯ber f체r einen Beta-Test bewer짯ben, das wars. Etwas infor짯ma짯ti짯ver zeigt man sich aber wenigs짯tens bei Nvi짯dia. Deren Markt짯schrei짯er in Sachen 횜ffent짯lich짯keits짯ar짯beit (쏶eni짯or Chief Evan짯ge짯list), blogg짯te etwa zeit짯gleich 체ber eine inten짯si짯ve Zusam짯men짯ar짯beit zwi짯schen Nvi짯dia und Val짯ve, Steams Mut짯ter짯kon짯zern. Dem짯nach w체r짯den Soft짯ware짯ent짯wick짯ler bei짯der Fir짯men an einer quell짯of짯fe짯nen Spie짯le짯platt짯form arbei짯ten, die H철chst짯leis짯tung und kom짯pro짯miss짯lo짯se Gra짯fik짯qua짯li짯t채t anbie짯ten w체r짯de. Nvi짯dia schickt sogar Pro짯gram짯mie짯rer zu Val짯ve (쐃mbedded engi짯neers), die OpenGL opti짯mier짯ten sowie die Leis짯tung von Nvi짯di짯as Linux짯trei짯ber ver짯dop짯pel짯ten. Au횩er짯dem w체r짯den sie neben Por짯tie짯rungs짯ar짯bei짯ten der Steam-Soft짯ware짯bi짯blio짯the짯ken auch Steam짯OS auf bes짯se짯re Laten짯zen tunen.

횥ber eine direk짯te Zusam짯men짯ar짯beit mit AMD ist im Moment nichts bekannt, aller짯dings w채ren AMD-Opti짯mie짯run짯gen bei einer offe짯nen Platt짯form sicher짯lich kein gr철짯횩e짯res Problem.

Inter짯es짯sier짯te d체r짯fen ger짯ne in unse짯rem Forum fach짯sim짯peln und Ihre Mei짯nung zur neu짯en Ent짯wick짯lung 채u횩ern: Steam짯OS: was hal짯tet ihr davon?.

Quel짯len: