Schlagwort: Steam Machines

Steam Machines: Valve will Beta-Hardware ab 13. Dezember an Tester verschicken

Val짯ve hat bekannt짯ge짯ge짯ben, das am mor짯gi짯gen Frei짯tag mit dem Ver짯sand der 300 Steam Machi짯nes inklu짯si짯ve des Steam Con짯trol짯lers an die Beta-Tes짯ter begon짯nen wer짯den soll. Somit soll짯ten die Aus짯er짯w채hl짯ten, deren Steam-Kon짯to zus채tz짯lich mit einem pas짯sen짯den Abzei짯chen geschm체ckt wur짯de, noch vor dem Weih짯nachts짯fest mit der neu짯en Hard짯ware ver짯sorgt sein. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

iBuyPower zeigt Prototyp der eigenen Steam Machine auf Basis von AMD-Komponenten

Bis짯her haben die Sch철p짯fer der soge짯nann짯ten Steam Machi짯nes f체r die ers짯ten Pro짯to짯typ짯sys짯te짯me voll짯st채n짯dig auf eine Kom짯bi짯na짯ti짯on aus CPUs von Intel und dedi짯zier짯ten Gra짯fik짯kar짯ten von NVIDIA gesetzt. Ers짯ten Spe짯ku짯la짯tio짯nen, AMD blie짯be bei den Steam Machi짯nes g채nz짯lich au횩en vor, trat VALVE nach eini짯gem Z철gern dann doch ent짯ge짯gen. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

K체nftige Steam Machines sollen GPUs von AMD, Intel und NVIDIA nutzen

Letz짯te Woche gab Steam mit짯tels einer erm체짯den짯den Sala짯mi짯tak짯tik sei짯ne wei짯te짯ren Pl채짯ne rund um die eige짯ne ver짯meint짯li짯che Spie짯le짯kon짯so짯le die soge짯nann짯te 쏶team짯box offi짯zi짯ell bekannt, wobei zun채chst die eige짯ne Linux-Dis짯tri짯bu짯ti짯on Steam짯OS, die Steam Machi짯nes und schlie횩짯lich der futu짯ris짯tisch anmu짯ten짯de Steam Con짯trol짯ler offen짯bart wur짯den. Beson짯ders vie짯le Details nann짯te Steam dabei jeweils nicht. Nach짯dem NVIDIA im haus짯ei짯ge짯nen Blog 체ber die enge Zusam짯men짯ar짯beit mit Val짯ve () Wei짯ter짯le짯sen 쨩

Nvidia kooperiert mit Steam f체r eigene Spielhardware auf Linuxbasis

Steam wen짯det die lei짯der im heu짯ti짯gen Mar짯ke짯ting g채n짯gi짯ge Sala짯mi짯tak짯tik an und pr채짯sen짯tiert die짯se Woche an drei Tagen Ein짯zel짯hei짯ten zu ihrer zuk체nf짯ti짯gen Stra짯te짯gie. Bereits Mon짯tags gab es die Info, eine eige짯ne Linux-Ver짯si짯on namens 쏶team-OS her짯aus짯brin짯gen zu wol짯len. () Wei짯ter짯le짯sen 쨩