CES 2014: VALVE konnte bisher 12 Partner für Steam Machines gewinnen

Die Kol­le­gen von Eng­ad­get wol­len eine Lis­te von Drit­ther­stel­lern in Erfah­rung gebracht haben, die auf der CES 2014 Pro­to­ty­pen ihrer Inter­pre­ta­ti­on einer Steam Machi­ne vor­stel­len wol­len. Bis­her hat­te VALVE im Dezem­ber 2013 ledig­lich eige­ne Pro­to­ty­pen an 300 aus­er­wähl­te Beta-Tes­ter ver­schickt.

Steam Controller
Steam-Con­trol­ler

Die­ses Jahr sol­len aber die ers­ten “Kon­so­len” auch im End­kun­den­markt ver­füg­bar wer­den. Wel­che Spe­zi­fi­ka­tio­nen die Drit­ther­stel­ler neben dem obli­ga­to­ri­schen Betriebs­sys­tem Steam­OS und dem Steam-Con­trol­ler ein­hal­ten müs­sen, um die auf PC-Hard­ware basie­ren­den Gerä­te als Steam Machi­ne ver­mark­ten zu dür­fen, ist noch nicht bekannt.

iBuyPower - Steam Machine - Gordon und Freeman
Steam Machi­nes “Gor­don” und “Free­man” von iBuyPower

Laut Eng­ad­get hat VALVE bis­her Ver­trä­ge mit den Her­stel­lern iBuy­Po­wer, Digi­tal Storm, Ali­en­wa­re, Fal­con Nor­thwest, Cyber­PowerPC, Ori­gin PC, Giga­byte, Materiel.net, Web­hal­len, Alter­na­te, Next, Zotac und Scan Com­pu­ters unterschrieben.

Quel­le: Eng­ad­get

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen