AMD verr√§t etwas zur Mantle‚ÄĎ, TrueAudio- und Steambox-Strategie

Unse¬≠re Kol¬≠le¬≠gen von VR-Zone konn¬≠ten mit AMDs Rit¬≠chie Cor¬≠pus reden, der bei AMD den Pos¬≠ten als Direk¬≠tor f√ľr Soft¬≠ware¬≠part¬≠ner¬≠schaf¬≠ten und Ent¬≠wick¬≠ler¬≠kon¬≠tak¬≠te beklei¬≠det. Im Gespr√§ch gab es ein paar Infor¬≠ma¬≠ti¬≠ons¬≠h√§pp¬≠chen, die wir hier knapp zusam¬≠men¬≠fas¬≠sen m√∂chten:

Mantle

Zu AMDs neu¬≠er Pro¬≠gram¬≠mier¬≠schnitt¬≠stel¬≠le beton¬≠te er die enge Zusam¬≠men¬≠ar¬≠beit mit Dice, dem Pro¬≠gram¬≠mier¬≠stu¬≠dio der Batt¬≠le¬≠field-Rei¬≠he. Einer¬≠seits wur¬≠de in Aus¬≠sicht gestellt, dass das Man¬≠t¬≠le-SDK und die Schnitt¬≠stel¬≠le im n√§chs¬≠ten oder √ľber¬≠n√§chs¬≠ten Jahr ver¬≠√∂f¬≠fent¬≠licht wer¬≠den w√ľr¬≠de, nach¬≠dem die Soft¬≠ware einen sta¬≠bi¬≠len Rei¬≠fe¬≠grad erreicht hat. Dies w√ľr¬≠de bedeu¬≠ten, dass Mit¬≠be¬≠wer¬≠ber wie Nvi¬≠dia Zugriff auf Man¬≠t¬≠le bek√§men.

Ande¬≠rer¬≠seits wies Rit¬≠chie Cor¬≠pus aber auch dar¬≠auf hin, dass AMD so eine hard¬≠ware¬≠na¬≠he Schnitt¬≠stel¬≠le nur bereit¬≠stel¬≠len konn¬≠te, da sie ihre eige¬≠ne Hard¬≠ware aus dem FF ken¬≠nen w√ľr¬≠den. Soll¬≠te dies nicht nur eine hoh¬≠le Mar¬≠ke¬≠ting¬≠phra¬≠se gewe¬≠sen sein, muss man einen Port von Nvi¬≠dia damit als sehr auf¬≠wen¬≠dig einsch√§tzen.

Etwas dop¬≠pel¬≠deu¬≠tig wur¬≠de erkl√§rt, dass nach AMDs Denk¬≠wei¬≠se nichts dage¬≠gen spre¬≠chen w√ľr¬≠de, wenn jemand anders sei¬≠ne eige¬≠ne Ver¬≠si¬≠on von Man¬≠t¬≠le ent¬≠wi¬≠ckeln w√ľr¬≠de, indem sie den AMD-Weg ein¬≠fach kopier¬≠ten und den glei¬≠chen, tie¬≠fe¬≠ren Hard¬≠ware¬≠zu¬≠griff auf ihre eige¬≠nen Chips zulas¬≠sen w√ľr¬≠de. Im Original:

‚ÄúOur thin¬≠king is: there‚Äôs not¬≠hing that says that someone else could deve¬≠lop their own ver¬≠si¬≠on of Man¬≠t¬≠le and mir¬≠ror what we‚Äôve done in how to access the lower levels of their own sili¬≠con. I think what it does is it for¬≠ges the way, the easie¬≠st way.‚ÄĚ

Das ist sicher¬≠lich die Wahr¬≠heit, kom¬≠pa¬≠ti¬≠ble w√§re so etwas dann aber nat√ľr¬≠lich nicht. Schlie√ü¬≠lich unter¬≠schei¬≠det sich die Hard¬≠ware aller Mitbewerber.

Es wur¬≠de auch bekannt gege¬≠ben, dass AMD mit wei¬≠te¬≠ren Ent¬≠wick¬≠ler¬≠stu¬≠di¬≠os zusam¬≠men¬≠ar¬≠bei¬≠ten w√ľr¬≠de, Dice w√§re aber am wei¬≠tes¬≠ten und anfangs sogar die trei¬≠ben¬≠de Kraft hin¬≠ter dem Pro¬≠jekt gewesen.

TrueAudio

In Sachen TrueAu¬≠dio stell¬≠te AMDs Direk¬≠tor klar, dass man damit nicht in Kon¬≠kur¬≠renz zu den Sound¬≠kar¬≠ten¬≠her¬≠stel¬≠lern gehen w√ľr¬≠de, son¬≠dern die¬≠se nur erg√§n¬≠ze. Durch AMDs DSP sei¬≠en mehr Sound¬≠ef¬≠fek¬≠te m√∂g¬≠lich, eine Sound¬≠kar¬≠te ben√∂¬≠ti¬≠ge man zur Ton¬≠aus¬≠ga¬≠be aber immer noch.

SteamOS

Auf die Steam¬≠box und Val¬≠ves engem Ver¬≠h√§lt¬≠nis mit Nvi¬≠dia ange¬≠spro¬≠chen, ent¬≠geg¬≠ne¬≠te Rit¬≠chie Cor¬≠pus, dass AMD ein √§hn¬≠lich gutes Ver¬≠h√§lt¬≠nis mit Val¬≠ve habe und Nvi¬≠dia das nur an die gr√∂¬≠√üe¬≠re Glo¬≠cke h√§n¬≠ge. Er ende¬≠te mit dem Hin¬≠weis, dass die Steam¬≠box ein offe¬≠nes Sys¬≠tem sei, dass jeder unter¬≠st√ľt¬≠zen k√∂nne.

Quel­le:

We ask AMD: Why will Man­t­le be different?