AMD Kaveri: Steamroller-Kerne bieten 20 % h철here IPC

W채h짯rend sei짯ner Pres짯se짯kon짯fe짯renz auf der CES 2014 hat AMD die 쏫averi-APUs offi짯zi짯ell vor짯ge짯stellt und zugleich eini짯ge Anhalts짯punk짯te f체r deren Leis짯tungs짯f채짯hig짯keit preis짯ge짯ge짯ben. Dem짯nach soll die drit짯te Aus짯bau짯stu짯fe der 쏝ulldozer-Architektur namens 쏶team짯rol짯ler gegen짯체ber den 쏱iledriver-Kernen eine bis zu 20 % h철he짯re Rechen짯leis짯tung pro Takt (IPC) bie짯ten. Laut den Fu횩짯no짯ten des Foli짯en짯sat짯zes bezieht AMD die짯se Anga짯be auf einen Ver짯gleich zwi짯schen A10-7850K (쏫averi) und A10-6800K (쏳ich짯land) im hoch짯op짯ti짯mier짯ten x264 HD Bench짯mark 5.0.1, wobei die Takt짯fre짯quenz der CPU-Ker짯ne bei짯der APUs auf 3,7 GHz ein짯ge짯stellt wur짯de und als Arbeits짯spei짯cher jeweils DDR3-2133 zum Ein짯satz kam. 쏫averi schafft im Second Pass  in dem die eigent짯li짯che Enko짯die짯rung des Vide짯os statt짯fin짯det   8,53 fps und 쏳ich짯land 7,09 fps. Ein Teil die짯ser Zuge짯win짯ne gegen짯체ber der Vor짯g채n짯ger짯ge짯ne짯ra짯ti짯on geht jedoch durch die nied짯ri짯ge짯ren Takt짯fre짯quen짯zen wie짯der verloren.

Wich짯tigs짯te Neue짯rung von 쏫averi sind aber des짯sen HSA-F채hig짯kei짯ten dank GCN-GPU und hUMA-Spei짯cher짯con짯trol짯ler. Ent짯spre짯chend gro횩 fal짯len die Zuge짯win짯ne gegen짯체ber der Vor짯g채n짯ger짯ge짯ne짯ra짯ti짯on in ent짯spre짯chen짯den Bench짯marks aus, die auch die Rechen짯leis짯tung der GPU ein짯be짯zie짯hen. Im Base짯mark짯CL soll bei짯spiels짯wei짯se die von der GPU erbrach짯te Rechen짯leis짯tung um 50 % h철her liegen.

Laut AMD sol짯len ab sofort Sys짯tem짯in짯te짯gra짯to짯ren die neu짯en APUs vor짯be짯stel짯len k철n짯nen. Die Ver짯f체g짯bar짯keit im Han짯del ist f체r den 14. Janu짯ar 2014 ange짯k체n짯digt.

Kaveri-Modelle - 1Q14

Quel짯le: AMD