Ger체cht: AMD Zen 2 Starship mit 12 Kernen je Die?

Dem짯n채chst steht die ers짯te 횥ber짯ar짯bei짯tung der letz짯tes Jahr erfolg짯reich ein짯ge짯f체hr짯ten Ryzen-Serie mit Zen-Archi짯tek짯tur an. W채h짯rend die aktu짯el짯len Ryzen-Pro짯zes짯so짯ren 쏶um짯mit Ridge in 14 nm gefer짯tigt wer짯den, soll im April 2018 die ers짯te Evo짯lu짯ti짯ons짯stu짯fe Zen+ mit Code짯na짯men 쏱in짯na짯cle Ridge erschei짯nen. Die CPUs wer짯den im 체ber짯ar짯bei짯te짯ten 14nm+-Verfahren gefer짯tigt, das vor eini짯ger Zeit in 12 nm umge짯tauft wor짯den ist. Neben einer etwas gr철짯횩e짯ren Pack짯dich짯te sol짯len auch h철he짯re Takt짯fre짯quen짯zen m철g짯lich sein, sodass die Ryzen-Pro짯zes짯so짯ren der Serie 2000 auf eine etwas h철he짯re Leis짯tung kom짯men werden.

Doch dar짯체ber hin짯aus hat AMD bereits sei짯nen Fahr짯plan bis 2020 ver짯철f짯fent짯licht. Die neu짯es짯te Desk짯top-Road짯map, bei der nun auch Zen+ ent짯hal짯ten ist, sieht wie짯folgt aus:

Zen 2 und 3 waren bereits seit lan짯gem bekannt (wir berich짯te짯ten). N채he짯re Details wie etwa Takt짯ra짯ten, Kern짯an짯zah짯len, Cache짯gr철짯횩en etc. feh짯len bisher.

Nun jedoch k철nn짯te die PCGH ein Puz짯zle짯teil auf짯ge짯schnappt haben, das alte Ger체ch짯te n채hrt. Gestern wur짯de die neue Ver짯si짯on von HWiNFO64 v5.72 ver짯철f짯fent짯licht, 체ber die wir auch berich짯tet haben. Die uns vor짯lie짯gen짯den Release-Notes zei짯gen als spek짯ta짯ku짯l채rs짯te Neue짯rung die Unter짯st체t짯zung f체r die kom짯men짯den AMD-Chip짯s채t짯ze der Serie 400.

Die Urfas짯sung der Release-Notes ent짯hielt jedoch anschei짯nend noch weit inter짯es짯san짯te짯re Daten, zwei Code짯na짯men, die Ende 2016 auf짯tauch짯ten und Mit짯te 2017 mit n채he짯ren Details in der Ger체ch짯te짯k체짯che her짯um짯schwirr짯ten, um die es in letz짯ter Zeit jedoch rela짯tiv still gewor짯den war:

Enhan짯ced sup짯port of AMD Star짯ship, Matis짯se and Rade짯on RX Vega M

Doch schon kurz nach der Ver짯철f짯fent짯li짯chung sind Star짯ship und Matis짯se wie짯der aus den Release-Notes ver짯schwun짯den. Star짯ship bezeich짯ne짯te laut Ger체ch짯te짯k체짯che eine Enter짯pri짯se-CPU auf Zen-2-Basis mit bis zu 48 Ker짯nen. Aktu짯el짯le Epyc-Pro짯zes짯so짯ren bestehen aus 4 Dies. Damit k철nn짯te man mit etwas Phan짯ta짯sie auf eine Kern짯an짯zahl von 12 je Die f체r Zen 2 schlie짯횩en (der짯zeit 8 Ker짯ne je Die bei Zen/Zen+).

Es gab jedoch Ende 2017 bereits Ger체ch짯te 체ber eine noch gr철짯횩e짯re Kern짯an짯zahl je Die. Damals woll짯te CanardPC f체r den Nap짯les-Nach짯fol짯ger Rome gar von ver짯dop짯pel짯ter Kern짯an짯zahl und vier짯fa짯cher Cache짯gr철짯횩e wis짯sen. Bei짯de Ger체ch짯te m체s짯sen sich auch nicht unbe짯dingt aus짯schlie짯횩en. Rome ist der von AMD best채짯tig짯te Code짯na짯me f체r das Top짯mo짯dell der Ser짯ver짯fa짯mi짯lie, der Nach짯fol짯ger von Nap짯les, w채h짯rend Star짯ship eine mitt짯le짯re Aus짯bau짯stu짯fe bezeich짯nen k철nnte.

Der Umstand, dass die Release-Notes nach짯tr채g짯lich bear짯bei짯tet wur짯den, kann nat체r짯lich vie짯le Ursa짯chen haben. Ent짯we짯der ein simp짯ler Copy&Paste-Fehler der Ent짯wick짯ler, der erst nach짯tr채g짯lich auf짯ge짯fal짯len ist, oder aber eine Infor짯ma짯ti짯on, die AMD noch nicht an der 횜ffent짯lich짯keit sehen m철ch짯te und des짯we짯gen gebe짯ten hat, den Ein짯trag zu entfernen.