Mainboards mit AMDs X570-Chipsatz nicht für Ryzen der ersten Generation?

Ers­te Her­stel­ler wie zum Bei­spiel Giga­byte stel­len ihre X570-Main­boards in Pres­se­mit­tei­lun­gen vor und die ers­ten Pro­dukt­sei­ten — zum Bei­spiel die des Giga­byte X570 AORUS XTREME (rev. 1.0) — sind auch bereits online. Auf die­sen und auch bei AMD ist zu lesen, dass die­se Main­boards nur die drit­te und zwei­te Genera­ti­ons Ryzen (“Matis­se” bzw. “Pin­na­cle Ridge”) unter­stüt­zen. Die ers­te Genera­ti­on Ryzen (“Sum­mit Ridge”) bleibt außen vor.

CPU

  1. AMD Socket AM4, sup­port for: 3rd Genera­ti­on AMD Ryzen™ processors/ 2nd Genera­ti­on AMD Ryzen™ processors/ AMD Ryzen™ with Rade­on™ Vega Gra­phics processors

Quel­le: X570 AORUS XTREME  (rev. 1.0)

Auf der Pro­dukt­sei­te bei AMD wird dies anhand der fol­gen­den Kom­pa­ti­bi­li­täts-Matrix bestätigt.

Quel­le: AMD — Kom­pa­ti­bi­li­tät alle 3 Genera­tio­nen AMD Ryzen und Chip­sät­ze Sockel AM4

In einem Blog-Ein­trag wird noch auf das “AMD Ryzen Desk­top 3000 Ready”-Zeichen hin­ge­wie­sen und die­sel­be Matrix noch ein­mal dargestellt. 

Quel­le: AMD
Quel­le: AMD

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen