Nvidia tritt dem Konsortium für Compute Express Link (CXL) bei

Nach­dem AMD bereits vor kur­zem den Bei­tritt zum Com­pu­te Express Link Kon­sor­ti­um — Kon­kur­rent Intel hat­te CXL im März vor­ge­stelltbekannt gege­ben hat­te, folgt nun auch Nvi­dia. Nvi­dia war bereits über den Inter­con­nect-Spe­zia­lis­ten Mel­lanox, den man im März für 6,9 Mil­li­ar­den US-Dol­lar über­nom­men hat­te, im Kon­sor­ti­um ver­tre­ten, des­sen Mit­glie­der­an­zahl immer wei­ter ansteigt.

Was ist Compute Express Link (CXL)

CXL soll einen schnel­len und effi­zi­en­ten Inter­con­nect zwi­schen Pro­zes­so­ren sowie Gra­fik­kar­ten, Spei­cher oder spe­zi­el­len Beschleu­ni­ger­kar­ten eta­blie­ren. CXL steht dabei teil­wei­se in Kon­kur­renz zu ande­ren Stan­dards wie CCIX, Gen‑Z oder Open­CA­PI. Eini­ge Indus­trie­ver­tre­ter haben aber bereits dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die­se Stan­dards nicht immer in unmit­tel­ba­rer Kon­kur­renz ste­hen, son­dern sich teil­wei­se sogar ergän­zen und somit meh­re­re in Pro­duk­tiv­sys­te­men zum Ein­satz kom­men kön­nen.

Schau­bild PCI‑E und CXL auf einem Link (Quel­le: CXL Kon­sor­ti­um)

Die Arbeit am Stan­dard erfolg­te bei Intel und beruht auf PCI-Express 5.0. Mitt­ler­wei­le wur­de die CXL 1.1 Spe­zi­fi­ka­ti­on her­aus­ge­ge­ben, die Nicht­mit­glie­dern zur Eva­lu­ie­rung bereit­ge­stellt wird.

Zusätz­lich exis­tiert ein White­pa­per, das einen kur­zen Über­blick gibt. CXL läuft auf dem PCI-Express Lay­er und unter­stützt x16, x8 und x4 nativ, sowie x2 und x1 in einem her­ab­ge­setz­ten Modus. CXL 1.0 star­tet mit 32 Giga­trans­fer pro Sekun­de und bie­tet eine Band­brei­te von 64 GiB/s in jede Rich­tung, außer­dem unter­stützt es auch Daten­ra­ten von 16,0 GT/s und 8,0 GT/s im her­ab­ge­setz­ten Modus.

Mitgliederentwicklung der verschiedenen Standards

Zu neun Grün­dungs­mit­glie­dern von CXL — Ali­ba­ba, Cis­co, Dell EMC, Face­book, Goog­le, Hew­lett Packard Enter­pri­se, Hua­wei, Intel und Micro­soft  — haben sich mitt­ler­wei­le  etwa 50 wei­te­re Fir­men — unter ande­rem AMD, ARM, Broad­com, Giga­byte, Mel­lanox (Nvi­dia), Nvi­dia, Super­mi­cro und Syn­op­sis — gesellt. 

Wie bei CCIX ent­wi­ckelt sich die Mit­glie­der­an­zahl wei­ter posi­tiv, wobei ein rich­ti­ger Ver­gleich schwie­rig ist, da jeder Stan­dard unter­schied­li­che For­men der Mit­glied­schaft hat und die­se Kate­go­ri­en manch­mal sogar gar nicht — wie im Fall von Gen‑Z — öffent­lich macht.

 

Stan­dard Spe­zi­fi­ka­tio­nen Grün­dungs­mit­glie­der / Lea­der Stand 19.07.19 1 Stand 09.08.19
CCIX
  • offen nur zur Eva­lu­ie­rung
  • CCIX PHY nur für Mit­glie­der
AMD, ARM, Hua­wei, Mel­lanox, Qual­comm, Xilinx2 553 573
CXL
  • offen nur zur Eva­lu­ie­rung
Ali­ba­ba Group, Cis­co, Dell EMC, Face­book, Goog­le, HPE, Hua­wei, Intel, Micro­soft 4 55 58
Gen‑Z
  • offen für jeden
AMD, ARM, Cray Dell EMC, HPE, IDT, Intel­li­Prop, Mel­lanox, Micron, MSS, Sam­sung, SK Hynix, Xilinx 5 70 70
Open­CA­PI
  • offen für jeden
AMD, Goog­le, IBM, Mel­lanox, Nvi­dia, Wes­tern Digi­tal, Xilinx 6 43 43
1 Quel­le : Com­pu­ter­Ba­se 2Pro­mo­ters  3Inklu­si­ve Adop­ters  4 Foun­ding Pro­mo­ters  5 Lea­dership Stra­te­gic Level