El Capitan Supercomputer mit 2 Exaflop mit AMD Zen 4 (쏥enoa) und Radeon Instinct

In einer Pres짯se짯mit짯tei짯lung hat AMD bekannt gege짯ben, dass man mit El Capi짯tan auch das zwei짯te von drei geplan짯ten Exa짯flop-Super짯com짯pu짯tern f체r das US-ame짯ri짯ka짯ni짯sche Ener짯gie짯mi짯nis짯te짯ri짯um mit Pro짯zes짯so짯ren aus짯stat짯ten wird. El Capi짯tan soll dabei mit einer Rechen짯leis짯tung von mehr als 2 Exa짯flop dabei 30 Pro짯zent schnel짯ler sein als urspr체ng짯lich geplant, da AMD-Pro짯zes짯so짯ren auf Basis von Zen 4 mit dem Code짯na짯men 쏥en짯oa zum Ein짯satz kom짯men werden.

El Capitan mit AMD Zen 4 und Radeon Instinct

El Capi짯tan soll erst Anfang 2023 instal짯liert wer짯den und setzt dann bereits auf Pro짯zes짯so짯ren mit Zen 4 (쏥en짯oa), die nach Anga짯ben von AMD die n채chs짯te Spei짯cher짯ge짯ne짯ra짯ti짯on (wohl DDR5) unter짯st체t짯zen sol짯len. Doch nicht nur die Pro짯zes짯so짯ren, auch die zum Ein짯satz kom짯men짯den Gra짯fik짯kar짯ten kom짯men von AMD und sol짯len eben짯falls auf Spei짯cher mit hoher Band짯brei짯te der n채chs짯ten Gene짯ra짯ti짯on setzen. 

Wie bereits beim Super짯com짯pu짯ter Fron짯tier wird ein Node aus einem Pro짯zes짯sor und vier Gra짯fik짯kar짯ten bestehen. Bei El Capi짯tan soll dabei die drit짯te Gene짯ra짯ti짯on der AMD Infi짯ni짯ty Archi짯tek짯tur zum Ein짯satz kom짯men um die짯se zu ver짯bin짯den. Au횩er짯dem sol짯len sie 체ber Uni짯fied Memo짯ry verf체gen. 

Mehr zu Zen 4 soll dabei laut einem Bericht von HPC짯wire auf dem mor짯gi짯gen 쏤inan짯cial Ana짯lyst Day bekannt gege짯ben werden.