ASRock Rack stellt drei neue AMD-L철sungen f체r Open19-Design vor

Im Rah짯men des Sep짯tem짯ber-News짯let짯ters hat ASRock Rack neben einem Intel Xeon-Ser짯ver zwei AMD-L철sun짯gen f체r Epyc 7001 (쏯ap짯les) und 7002 (쏳ome), sowie eine f체r Epyc Embedded Pro짯zes짯so짯ren vor짯ge짯stellt, die auf dem Kon짯zept der Open19 Foun짯da짯ti짯on beruhen. 

 

Open19-Rack- und Server-Design

Die Open19 Foun짯da짯ti짯on von Lin짯ke짯din im Jahr 2016 initi짯iert, bie짯tet ein Rack- und Ser짯ver-Design unter einer Open-Source-Lizenz an, die in 19-Zoll-Racks pas짯sen und dank ver짯ein짯fach짯ter Ver짯net짯zung Auf짯wand und Kos짯ten ein짯spa짯ren sol짯len. Zu den urspr체ng짯li짯chen Gr체n짯dungs짯mit짯glie짯dern geh철r짯te unter ande짯rem auch Hew짯lett Packard Enter짯pri짯se heu짯te z채h짯len auch Fir짯men wie Asus, Cis짯co, Mel짯lan짯ox (Nvi짯dia Net짯work) und Super짯mi짯cro zu den Mitgliedern. 

Wei짯te짯re Infor짯ma짯tio짯nen zum Open19-Por짯jekt fin짯det man auf der Web짯sei짯te der Foun짯da짯ti짯on.

 

1U-Open19-c3.medium.x86 (Quel짯le ASRock Rack)

Drei AMD-L철sungen f체r das Open19-Design von ASRock Rack

Mit dem 1U-Open19-m3.large.x86, dem 1U-Open19-c3.medium.x86 und dem 1U-Open19-t3.small.x86 wer짯den zwei Pro짯duk짯te f체r AMDs Ser짯ver짯pro짯zes짯so짯ren Epyc 7001/7002 und ein Pro짯dukt f체r AMDs Epyc Embedded 3151 angeboten. 

Die Spe짯zi짯fi짯ka짯tio짯nen hat ASRock Rack auf den ver짯link짯ten Pro짯dukt짯sei짯ten bereits ver철ffentlicht.