AMD soll vor der Übernahme von FPGA-Hersteller Xilinx stehen

Nach Infor­ma­tio­nen des Wall Street Jour­nals soll AMD in fort­ge­schrit­te­nen Gesprä­chen sein Xilinx — den Her­stel­ler und Markt­füh­rer soge­nann­ter Field-Pro­gramm­a­ble Gate Arrays (FPGAs) — zu über­neh­men. Die­ser Deal soll ein Volu­men von über 30 Mil­li­ar­den US-Dol­lar haben und könn­te bereits in der nächs­ten Woche voll­zo­gen wer­den.

Bei­de Fir­men haben in der Ver­gan­gen­heit bereits eng zusam­men­ge­ar­bei­tet und eine Über­nah­me wür­de AMD Mög­lich­kei­ten eröff­nen zum Bei­spiel in Zukunft eige­ne Chip­lets für die Berei­che Deep Lear­ning und AI in sei­ne Ser­ver-Pro­zes­so­ren zu inte­grie­ren. 

Inter­es­sant sind in die­sem Zusam­men­hang die fol­gen­den Punk­te:

  • Xilinx hat einen Bör­sen­wert von zur Zeit 25 Mil­li­ar­den US-Dol­lar
  • Mit Alte­ra hat Intel den jah­re­lang größ­ten Kon­kur­ren­ten von Xilinx bereits Ende 2015 über­nom­men
  • Xilinx setzt bei sei­nen Pro­duk­ten teil­wei­se auf ARM-Pro­zes­so­ren und Nvi­dia befin­det sich gera­de in der Über­nah­me von Arm
  • Xilinx hat im letz­ten Jahr mit NGCo­dec einen Spe­zia­lis­ten für Video-Enco­ding auf­ge­kauft
  • Man befin­det sich zur Zeit in einem grö­ße­ren Patent­streit mit Ana­log Devices, bei dem AMDs CEO Dr. Lisa Su bis vor kur­zem noch im Vor­stand saß, aber bereits im letz­ten Dezem­ber ankün­dig­te, dass sie in die­sem Jahr nicht mehr dafür zur Ver­fü­gung ste­hen wür­de (dafür ist sie jetzt im Auf­sichts­rat von Cis­co)
  • Xilinx hat zuletzt im Bereich Dat­a­cen­ter zwei­stel­li­ge Zuwäch­se erreicht und war deut­lich erfolg­rei­cher als alle Kon­kur­ren­ten, die teil­wei­se sta­gnie­ren­de Umsät­ze in die­sem Bereich auf­wie­sen
  • Xilinx lässt eini­ge Pro­duk­te in 7‑nm bei TSMC fer­ti­gen, was AMD dann zu einem noch grö­ße­ren TSMC-Kun­den machen wür­de
  • Xilinx hat­te zuletzt einen Jah­res­um­satz von über 3 Mil­li­ar­den US-Dol­lar und war die letz­ten 5 Jah­re immer pro­fi­ta­bel — dabei erziel­te man ope­ra­ti­ve Gewin­ne im Bereich zwi­schen 669 und 956 Mil­lio­nen US-Dol­lar

Bei Markt&Technik gibt es ein Inter­view (Janu­ar 2020) mit Vic­tor Peng dem CEO von Xilinx, das einen guten Über­blick über das Unter­neh­men gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen