SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Artikel-Index:

Layout

Wer짯fen wir nun einen Blick auf das Lay짯out unse짯res heu짯ti짯gen Probanden.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Das PC-AM2RD790 kommt mit dezent schwar짯zem PCB daher. Beim ers짯ten Blick d체rf짯te wahr짯schein짯lich jedem der gro짯횩e K체h짯ler짯k철r짯per unter den Spei짯chers짯lots ins Auge ste짯chen. Dar짯un짯ter steckt jedoch nicht die North- son짯dern die Southbridge.

Ins짯ge짯samt wirkt das Lay짯out sehr aufger채umt.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Im obe짯ren rech짯ten Teil des Main짯boards ver짯baut SAPPHIRE einen 24 poli짯gen ATX-Anschluss sowie den IDE-Kanal. Der Platz zwi짯schen dem Reten짯ti짯on짯mo짯dul sowie den Spei짯chers짯lots ist ziem짯lich knapp bemessen.

Um Dual짯Chan짯nel zu nut짯zen, m체s짯sen die Spei짯cher짯rie짯gel ent짯we짯der in bei짯den gr체짯nen, bei짯den blau짯en oder in allen vier Slots plat짯ziert werden.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Aus짯rei짯chend Platz bie짯tet sich zwi짯schen dem Pro짯zes짯sor짯so짯ckel sowie dem I/O멠anel.

Der klei짯ne K체h짯ler mit der Auf짯schrift AMD 7멣eries Chip짯sets ver짯birgt die North짯bridge 790FX unter sich. Und auch wenn es so aus짯se짯hen mag, die Heat짯pi짯pe ist zwi짯schen dem NB-K체h짯ler und den Span짯nungs짯wand짯ler kei짯nes짯wegs ein짯ge짯dr체ckt, son짯dern gleicht mit dem Knick ledig짯lich den H철hen짯un짯ter짯schied zwi짯schen den bei짯den K체h짯lern aus.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Alle Steck짯pl채t짯ze des PC-AM2RD790 auf einen Blick. Inter짯es짯sant dabei: SAPPHIRE ver짯baut 쐍ur drei PCIe x16-Steck짯pl채t짯ze und nicht wie ande짯re Her짯stel짯ler derer vier. Statt des짯sen g철nnt man dem geneig짯ten User drei PCI-Steck짯pl채t짯ze und zus채tz짯lich einen eher sel짯te짯nen x4-Slot.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Ein Blick auf die rech짯te unte짯re Ecke des Main짯boards. Ins Auge sticht ein짯mal mehr der K체hl짯k철r짯per der South짯bridge. Ein inter짯es짯san짯tes Detail ist dabei die Befes짯ti짯gung der gesam짯ten K체hl짯kon짯struk짯ti짯on. Statt mit bil짯li짯gen Plas짯tik짯stif짯ten wird beim SAPPHIRE mit sta짯bi짯len Metall짯schrau짯ben gear짯bei짯tet. Auf der R체ck짯sei짯te des Main짯boards wer짯den die Schrau짯ben mit klei짯nen Mut짯tern befes짯tigt, sodass alle K체h짯ler sehr gut sitzen.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Noch ein etwas genaue짯rer Blick auf die ver짯bau짯ten Fea짯tures in der rech짯ten unte짯ren Ecke des Main짯boards. Ein Power- sowie ein Reset짯but짯ton fin짯den eben짯so ihren Platz wie ein klei짯ner Sys짯tem짯laut짯spre짯cher, wel짯cher per Jum짯per deak짯ti짯viert wer짯den kann, Dia짯gno짯se-LEDs, zwei USB-pin짯hea짯der, Front짯pa짯nel-Anschl체s짯se und die zwei SATA-Ports des Sili짯con Image-Zusatzschips.

Zudem l채sst sich auf die짯sem Bild die H철he des South짯brid짯ge짯k체h짯lers gut erah짯nen. Die짯ser ist sehr flach gehal짯ten, sodass lan짯ge Steck짯kar짯ten pro짯blem짯los dar짯체ber hinwegpassen.

Bild zum Layout SAPPHIRE PURE CrossFireX PC-AM2RD790

Die 4 SATA-Ports der SB600 sowie der Flop짯py-Port sind gewin짯kelt ange짯bracht. Lei짯der ist es auf짯grund der Bau짯form der SATA-Ports nicht m철g짯lich, SATA-Kabel mit einer Hal짯te짯rung zu ver짯wen짯den. Die짯se Ste짯cker pas짯sen schlicht짯weg nicht.