AMD: Polaris mit HBM und GDDR5

Für viele ein logischer Fakt, den AMD gegenüber den Kollegen vom Hardwareluxx betont, doch beendet der Konzern damit wilde Spekulationen, alle Polaris-GPUs würden mit dem gestapelten HBM-Speicher kommen. So will der Entwickler im Mainstream-Bereich weiterhin mit dem günstigeren GDDR5-Speicherstandard arbeiten.

„Wir haben bisher die Polaris-Architektur nur in Kombination mit GDDR5-RAM vorgeführt, da sich HBM nicht für alle GPU-Marktsegmente eignet. Dafür sind vor allem die Kosten ein Grund. Für das Mainstream-GPU-Segment bleibt daher GDDR5 eine extrem kosteneffektive, effiziente und sinnvolle Speichertechnik.“

Interessant ist, dass alle bisher gezeigten Produkte mit dem älteren Speicherstandard ausgestattet gewesen seien. Das würde auch die auf der CES gezeigte Grafikkarte einschließen, welche in der Präsentation gegen eine NVIDIA GeForce 950 antreten durfte.

Quelle: Hardwareluxx