H.265/HEVC Main 10 Decode Support für AMD Stoney Ridge APU

Vor eini­gen Tagen ver­öf­fent­lich­ten AMD-Ent­wick­ler neu­en Code für den Dri­ver-Stack von UVD (Uni­fied Video Deco­der) des Open-Source-Trei­bers Rade­on­SI, der die Unter­stüt­zung für H.265/HEVC Main 10 Decode ergänzt. H.265, auch HEVC genannt, ist der aktu­el­le Codec, der z.B. für 4K-Video­strea­ming ver­wandt wird. Mit Hard­ware-Sup­port dafür lässt sich die Haupt­last bei der Wie­der­ga­be von der­ar­ti­gem Video­ma­te­ri­al auf die schnel­le GPU aus­la­gern, was gera­de bei Low-Power-Pro­zes­so­ren Vor­aus­set­zung ist, um die­se Inhal­te über­haupt flüs­sig wie­der­ge­ben zu kön­nen.

Das neue Pro­fil namens Main 10 für noch bes­se­re Qua­li­tät bei nied­ri­ge­ren Bitra­ten ist in die­sem Patch aller­dings nur für Sto­ney Ridge vor­ge­se­hen. Das ist die Low-Power-Vari­an­te von Bris­tol Ridge, wel­che sozu­sa­gen Exca­va­tor-v2-APUs sind. Bris­tol Ridge ist die kurz vor der Ver­öf­fent­li­chung ste­hen­de Desk­top-APU für den Sockel AM4, auf dem spä­ter auch Zen-CPUs (Sum­mit Ridge) und Zen-basie­ren­de APUs (Raven Ridge) erschei­nen wer­den. Für die aktu­el­le Exca­va­tor-Imple­men­tie­rung Car­ri­zo ist der Patch offen­bar nicht geeig­net, was nahe­legt, dass Sto­ney Ridge einen aber­mals ver­bes­ser­ten UVD erhal­ten wird.

Quel­le: [Mesa-dev] [PATCH 1/3] radeon/uvd: hand­le HEVC main 10 decode