AMD veröffentlicht Crimson-Treiber für Miner

AMD hat eine Beta-Version des Crimson-Treibers veröffentlicht, der die beginnende Schwäche der Polaris-Chips beim Minen von Ethereum ausgleichen soll.

Der Treiber sei ausdrücklich nicht für Spiele- und Grafikanwendungen gedacht, sondern auf die Optimierung von „Blockchain Compute” ausgelegt. Laut den Benchmarks von Legitreviews ist dieses Ziel auch erreicht worden. Eine Radeon RX 480 erreicht damit wieder die alten Werte von 24,8 MH/s, nachdem sie zeitweilig auf 14,8 MH/s eingebrochen waren.

Auf Radeon RX Vega 64-Karten würde kurzfristig eine Hashrate von 38,5 MH/s erreicht, die schnell auf 34,4 MH/s zurückginge.

Wie eine Drohung für normale, nicht am Mining interessierte Käufer klingt vor diesem Hintergrund das Versprechen des AMD Supports, dass man weiter an der Optimierung der Hashraten arbeiten würde und weitere Treiberversionen in Aussicht gestellt werden.

Wir danken unserem Forums-Mitglied koschi für den Hinweis!

Weitere Artikel zu diesem Thema: