AMD Ryzen 2. Generation: Infos, Eckdaten und Reviews auf einen Blick

Heu짯te l채sst AMD sei짯nen neu짯en Ryzen-Pro짯zes짯sor auf die Kun짯den los. Obwohl die Serie als Ryzen 2, Ryzen 2000 oder Ryzen der zwei짯ten Gene짯ra짯ti짯on bezeich짯net wird, darf man sich in Sachen Archi짯tek짯tur nicht ver짯tun. Wir haben es hier nicht mit Zen 2 zu tun, son짯dern mit Zen+, also einer klei짯nen 횥ber짯ar짯bei짯tung der letz짯tes Jahr ein짯ge짯f체hr짯ten Zen-Archi짯tek짯tur. Die Unter짯schie짯de lie짯gen im Detail.

12 nm FinFET-Prozess
W채h짯rend Ryzen 1000 쏶um짯mit Ridge wie auch die APUs Ryzen 2000G 쏳aven Ridge noch in 14 nm Fin짯FET her짯ge짯stellt wer짯den, l채sst AMD den Ryzen 2 쏱in짯na짯cle Ridge bei Glo짯bal짯Found짯ries im 12 nm Fin짯FET-Ver짯fah짯ren fer짯ti짯gen. Dabei han짯delt es sich um einen opti짯mier짯ten 14-nm-Pro짯zess, der auf 채lte짯ren Road짯maps noch mit 14nm+ bezeich짯net wur짯de. Aber 12 nm klingt nat체r짯lich bes짯ser. Die ver짯fei짯ner짯te Her짯stel짯lung bie짯tet AMD vor allem dank schnel짯ler schal짯ten짯der Tran짯sis짯to짯ren Luft f체r etwas mehr Takt in allen Lagen. An der Die-Gro짯횩e dage짯gen hat sich nichts ver채ndert.

Pre짯cis짯i짯on Boost 2
Bereits mit dem Ur-Ryzen hat AMD mit Sen짯se짯MI ein Ver짯fah짯ren ein짯ge짯f체hrt, das Span짯nung und Takt짯fre짯quen짯zen der ein짯zel짯nen Bau짯tei짯le in der CPUs bes짯ser steu짯ern soll, als her짯k철mm짯li짯che Tur짯bo-Funk짯tio짯nen dies konn짯ten. Dazu hat AMD nach eige짯nen Anga짯ben Hun짯der짯te von Sen짯so짯ren im Pro짯zes짯sor ver짯teilt, um in Abh채n짯gig짯keit von TDP, Last und Tem짯pe짯ra짯tur opti짯ma짯le Ein짯stel짯lun짯gen fin짯den zu k철n짯nen. Die짯se Funk짯ti짯on hat AMD bei Pin짯na짯cle Ridge nun noch ein짯mal ver짯fei짯nert. So kann der Takt in klei짯ne짯ren Inter짯val짯len ge채n짯dert wer짯den und auch der Algo짯rith짯mus zur opti짯ma짯len Takt짯be짯stim짯mung wur짯de ge채ndert.

Der짯zeit ist nur der X470-Chip짯satz neu ver짯f체g짯bar. Die klei짯ne짯ren und bil짯li짯ge짯ren Ver짯sio짯nen B450 und A420 k철nn짯ten sp채짯ter fol짯gen, wie auch wom철g짯lich ein Obendr체짯ber-Modell namens Z490, der angeb짯lich mehr PCIe3.0멛anes 체ber den Pro짯mon짯to짯ry-Chip zur Ver짯f체짯gung stel짯len soll.

Spei짯cher짯la짯tenz
Die Kon짯zep짯ti짯on des Zep짯pe짯lin-Dies hat Vor- und Nach짯tei짯le. Ein Nach짯teil war die rela짯tiv hohe Latenz beim Zugriff auf die Caches, sobald sich Daten nicht im sel짯ben CCX befan짯den. Daher hat AMD bei den Laten짯zen gefeilt und will die짯se deut짯lich redu짯ziert haben, was ins짯be짯son짯de짯re Latenz-emp짯find짯li짯chen Auf짯ga짯ben wie Win짯RAR oder Spie짯len zugu짯te kom짯men sollte.

Model짯le
Zur Markt짯ein짯f체h짯rung wird es momen짯tan nur 8- und 6멚ern-Model짯le mit fol짯gen짯den Fea짯tures geben:

Ein direk짯ter Nach짯fol짯ger des Ryzen 7 1800X namens 2800X fehlt der짯zeit noch. Das Modell Ryzen 7 2700X ist das der짯zeit schnells짯te, das jedoch nicht nur den Ryzen 7 1700X, son짯dern auch das alte Top짯mo짯dell 1800X 체ber짯fl체짯geln muss. Ob AMD sp채짯ter noch Quad-Core-Model짯le nach짯schie짯ben wird oder die짯ses Seg짯ment mit den APUs bedie짯nen wird, muss an die짯ser Stel짯le offen bleiben.

Reviews
Lei짯der wur짯de Pla짯net 3DNow! wie schon bei der Markt짯ein짯f체h짯rung von Raven Ridge auch die짯ses Mal wie짯der 체ber짯gan짯gen mit der Zutei짯lung eines Samples. Wenn man sich unse짯re 채u횩erst umfang짯rei짯chen Reviews z.B. des Ryzen 7 1000 ansieht, sowie unse짯re bis 1999 zur체ck짯rei짯chen짯de His짯to짯rie an tief짯sch체r짯fen짯den Tests, kann man sich nat체r짯lich fra짯gen, wie짯so. Aber anschei짯nend ist es f체r vie짯le Her짯stel짯ler inzwi짯schen wich짯ti짯ger, dass ein paar You짯Tuber die CPUs in die Kame짯ra hal짯ten und eini짯ge ober짯fl채ch짯li짯che S채t짯ze dazu erz채h짯len, als auf 3050 Sei짯ten aus짯ge짯brei짯te짯te ver짯sier짯te Tests zu lesen. Aber gut, die짯se Ten짯denz ist nicht allein bei AMD zu sehen, das zieht sich durch die gesam짯te Branche.

Den짯noch haben nat체r짯lich eini짯ge der klas짯si짯schen Hard짯ware-Sei짯ten ein Test짯samples erhal짯ten. Die Reviews m철ch짯ten wir hier verlinken:

Die Lis짯te wird im Lau짯fe der n채chs짯ten Stun짯den suk짯zes짯si짯ve erwei짯tert werden.