Test: Fractal Design Arc Mini R2

Artikel-Index:
artikel_teaser

Dass die Gehäuse des schwedischen Herstellers Fractal Design äußerst beliebt, sind sieht man auch daran, dass sie regelmäßig in den Top10 des Geizhals Preisvergleichs zu finden sind. Alleine in der letzten Woche waren gleich drei Gehäuse des Herstellers dort vertreten. Ein Geheimnis dürfte sein, dass die Schweden mehr Wert auf Funktionalität statt auf ausgefallenes Design setzen. So sind alle Modelle einheitlich schlicht, ohne langweilig zu wirken. Einzig im Innenraum lockert weißes Interieur das Bild auf. Für unseren heutigen Test haben wir uns das Arc Mini R2 genauer angesehen. Hierbei handelt es sich um einen Midi-Tower, quasi die kleinere Version des Arc Midi R2, welcher ebenfalls schon bei uns im Test war. Der Mini R2 ist ein wenig kleiner und bietet lediglich Platz für Mainboards im µATX- und Mini-iTX-Format, trotzdem können sowohl in der Front als auch im Deckel Radiatoren für eine Wasserkühlung eingebaut werden. Weiterhin ist das kleine Gehäuse schon ab Werk mit 3 Lüftern bestückt, welche in der Regel bei Fractal Design zu den leiseren Modellen zählen. Was das Arc Mini R2 sonst noch zu bieten hat, werden wir auf den folgenden Seiten wie üblich genauer unter die Lupe nehmen.

teaser2

Wir bedanken uns bei Fractal Design für das Testmuster und wünschen viel Spaß beim Lesen.

» Testsystem