mITX-Geh√§use: Inter-Tech Q‚ÄĎ6 & E‚ÄĎi7

Artikel-Index:

Inter-Tech Q‚ÄĎ6 ‚Äď Inneres ‚Äď Teil 2

Inter-Tech Q-6 & E-i7

Da unse¬≠re gewohn¬≠ten Test¬≠platt¬≠for¬≠men in die¬≠sem Geh√§u¬≠se kei¬≠nen Platz haben, m√ľs¬≠sen wir bei die¬≠sem Test ein wenig impro¬≠vi¬≠sie¬≠ren. Wir haben uns dazu ent¬≠schie¬≠den, das k√ľrz¬≠lich getes¬≠te¬≠te ASUS E2KM1I DELUXE in das Q‚ÄĎ6 zu set¬≠zen. Wie man dem Bild ent¬≠neh¬≠men kann, geht es eng zu im Geh√§u¬≠se. F√ľr eine leich¬≠te¬≠re Instal¬≠la¬≠ti¬≠on soll¬≠te man die Strom¬≠bu¬≠ch¬≠se lie¬≠ber ent¬≠fer¬≠nen. So ist das Ein¬≠set¬≠zen und Fest¬≠schrau¬≠ben des Main¬≠boards deut¬≠lich ein¬≠fa¬≠cher zu realisieren.

Inter-Tech Q-6 & E-i7

Der Fest¬≠plat¬≠ten¬≠tr√§¬≠ger des Q‚ÄĎ6 bie¬≠tet diver¬≠se Lang¬≠l√∂¬≠cher f√ľr die Instal¬≠la¬≠ti¬≠on ver¬≠schie¬≠de¬≠ner Lauf¬≠wer¬≠ke. Schluss¬≠end¬≠lich scheint der Her¬≠stel¬≠ler hier aber dar¬≠auf zu set¬≠zen, den Tr√§¬≠ger in so vie¬≠len Geh√§u¬≠sen wie m√∂g¬≠lich nut¬≠zen zu k√∂n¬≠nen. Aus die¬≠sem Grund fin¬≠den sich an die¬≠ser Stel¬≠le Befes¬≠ti¬≠gungs¬≠punk¬≠te f√ľr ein opti¬≠sches Lauf¬≠werk, was in die¬≠sem Geh√§u¬≠se nicht gebo¬≠ten wird. Eben¬≠so fin¬≠den wir Hin¬≠wei¬≠se auf 3,5‚Ä≥-Festplatten, wel¬≠che platz¬≠tech¬≠nisch nicht zu rea¬≠li¬≠sie¬≠ren sind. Im End¬≠ef¬≠fekt sind zwei 2,5‚Ä≥-Laufwerke m√∂g¬≠lich, wobei man die Anschl√ľs¬≠se m√∂g¬≠lichst in Rich¬≠tung der Front brin¬≠gen soll¬≠te. So las¬≠sen sich die Kabel recht ange¬≠nehm unterbringen.

Inter-Tech Q-6 & E-i7

Zwi¬≠schen dem K√ľhl¬≠k√∂r¬≠per des ASUS-Main¬≠boards und der Fest¬≠plat¬≠te ist nur ein Spalt von etwa 1‚Äď2 Mil¬≠li¬≠me¬≠ter √ľbrig. Auch wenn man einen sehr fla¬≠chen K√ľh¬≠ler im Han¬≠del fin¬≠den soll¬≠te, muss man sagen, dass die N√§he von K√ľh¬≠ler und Fest¬≠plat¬≠te auf Dau¬≠er nicht prak¬≠ti¬≠ka¬≠bel ist. Dem¬≠zu¬≠fol¬≠ge raten wir zu einem Sys¬≠tem mit einer gerin¬≠gen Abw√§r¬≠me, wie etwa eine hier gezeig¬≠te E‚ÄĎSe¬≠rie-APU von AMD oder mit Intels Atom als Basis.