Microsoft, Apple und Realtek verlieren, Facebook verdreifacht Gewinn

Momen짯tan ist die Zeit der Gesch채fts짯zah짯len f체r das abge짯lau짯fe짯ne Quar짯tal. 횥ber AMD und Intel haben wir bereits berich짯tet, aber auch bei ande짯ren Bran짯chen짯gr철짯횩en gibt es inter짯es짯san짯te Entwicklungen.

Bereits letz짯te Woche hat짯te Micro짯soft sei짯ne Zah짯len ver짯철f짯fent짯licht und dabei ent짯t채usch짯te Anle짯ger zur체ck짯ge짯las짯sen. Zwar wur짯de nach wie vor ein Net짯to짯ge짯winn in H철he von 3,76 Mil짯li짯ar짯den US-Dol짯lar erwirt짯schaf짯tet, das ist jedoch 25 Pro짯zent weni짯ger als zuvor. Auch der Umsatz ging um 5,5 % auf 20,53 Mrd. US-Dol짯lar zur체ck. Bei짯des wird dem nach wie vor schw채짯cheln짯den PC-Markt zuge짯schrie짯ben, von dem Micro짯soft mit sei짯nen Win짯dows-Betriebs짯sys짯te짯men stark abh채n짯gig ist. Zudem d체rf짯te das Gra짯tis-Upgrade-Ange짯bot auf Win짯dows 10, das noch bis Juli 2016 l채uft, ordent짯lich auf den Umsatz gedr체ckt haben. Posi짯tiv ent짯wi짯ckel짯te sich dage짯gen das Cloud짯ge짯sch채ft mit einem Plus von 3,3 % auf 6,1 Mrd. US-Dol짯lar. Azu짯re soll bis zum Jahr 2018 f체r einen j채hr짯li짯chen Umsatz von 20 Mrd. US-Dol짯lar sorgen.

F체r den Kon짯kur짯ren짯ten Apple schien es in den letz짯ten Jah짯ren kein Limit nach oben zu geben. Ein Rekord짯quar짯tal jag짯te das n채chs짯te, man konn짯te diver짯se US-ame짯ri짯ka짯ni짯sche 횜l-Fir짯men als wert짯volls짯tes Unter짯neh짯men der Welt 체ber짯ho짯len und h채uf짯te bis zuletzt Bar짯re짯ser짯ven von 체ber 200 Mrd. US-Dol짯lar an. Doch der Fir짯ma mit dem Apfel-Logo scheint die Pus짯te aus짯zu짯ge짯hen. Erst짯mals seit lan짯ger Zeit muss짯te Apple einen Umsatz짯r체ck짯gang ver짯mel짯den, und zwar um 13 % auf 50,56 Mrd. Dol짯lar. Apple hat wie Micro짯soft das Pro짯blem, stark von einem Pro짯dukt abh채n짯gig zu sein, in die짯sem Fall vom iPho짯ne, das rund zwei Drit짯tel des Apple-Umsat짯zes aus짯macht. Doch hier flacht die Inno짯va짯ti짯ons짯kur짯ve ab. Die Kun짯den kau짯fen sel짯te짯ner ein neu짯es Smart짯phone, weil auch die 2 bis 3 Jah짯re alten Ger채짯te es noch ohne Ein짯schr채n짯kun짯gen tun. Und auch im neu짯en Quar짯tal soll es zun채chst wei짯ter berg짯ab gehen. Apple rech짯net mit 쐍ur 41 bis 43 Mrd. US-Dol짯lar Umsatz.

Real짯tek Semi짯con짯duc짯tor ist den meis짯ten PC-Enthu짯si짯as짯ten ein Begriff, ste짯cken die Chips die짯ses Her짯stel짯lers doch in den meis짯ten aktu짯el짯len PCs und Lap짯tops, oft als Giga짯bit-LAN-Con짯trol짯ler, gele짯gent짯lich als WiFi-Con짯trol짯ler, sp채짯tes짯tens jedoch als HD-Audio-Codec. F체r das letz짯te Quar짯tal ver짯mel짯de짯te Real짯tek einen Gewinn짯r체ck짯gang um 20 % auf NT$590 Mio. (18,3 Mio. US-Dol짯lar). Der Umsatz ist jedoch um 20 % auf NT$8.98 Mrd. gestie짯gen. Im M채rz ver짯mel짯de짯te das Unter짯neh짯men gar einen neu짯en Rekord짯um짯satz iHv. NT$3.44 Mrd. Der gesun짯ke짯ne Quar짯tals짯ge짯winn sei auch nicht ope짯ra짯ti짯ver Natur, son짯dern durch ung체ns짯ti짯ge Wech짯sel짯kur짯se entstanden.

Von all dem unbe짯ein짯druckt hat Face짯book gestern sei짯ne Zah짯len ver짯철f짯fent짯licht und dabei sowohl Anle짯ger als auch Ana짯lys짯ten beein짯druckt. So konn짯te der Quar짯tals짯ge짯winn auf 1,5 Mrd. US-Dol짯lar glatt ver짯drei짯facht wer짯den. Auch der Umsatz leg짯te im Jah짯res짯ver짯gleich um rund 52 % auf 5,38 Mrd. US-Dol짯lar zu. Au횩er짯dem ver짯mel짯det man mit 1,65 Mrd. akti짯ven Nut짯zern im Monat wei짯ter짯hin stei짯gen짯de Nut짯zer짯zah짯len und damit vor allem mehr, als Ana짯lys짯ten erwar짯tet hat짯ten. Die Aktie leg짯te ent짯spre짯chend nach짯b철rs짯lich zu.

Quel짯len: