Biostar Racing X370GT7

Artikel-Index:

2017 war das Jahr von AMDs Ryzen-Pro짯zes짯so짯ren. Wir haben eini짯ge Arti짯kel dazu f체r euch geschrie짯ben und haben auch die Platt짯form schon ein wenig beleuch짯tet. F체r die짯ses Jahr wird der Nach짯fol짯ger Ryzen 2 erwar짯tet und wir wol짯len die Zwi짯schen짯zeit nut짯zen und eini짯ge Main짯boards f체r euch tes짯ten. Wir haben bei allen ver짯blie짯be짯nen Main짯board짯her짯stel짯lern ange짯fragt und haben tat짯s채ch짯lich von fast allen ein Sam짯ple zur Ver짯f체짯gung gestellt bekom짯men. Um euch den gewohn짯ten Umfang und die ver짯trau짯te Tie짯fe bie짯ten zu k철n짯nen, haben wir uns ent짯schlos짯sen, eine kom짯plet짯te Arti짯kel짯se짯rie zu starten.

Den Anfang macht Bio짯star mit sei짯nem Top짯mo짯dell X370GT. Das ASUS ROG Cross짯hair IV Hero haben wir schon ein짯mal beleuch짯tet, zu Ver짯gleichs짯zwe짯cken wer짯den wir es aber noch ein짯mal durch den ge채n짯der짯ten Test짯par짯cours getrie짯ben. ASRock hat uns das X370 Tai짯chi zur Ver짯f체짯gung gestellt. Bei Giga짯byte konn짯te man uns 쐍ur das GA-AX370-Gam짯ing K5 zusi짯chern, wir hat짯ten aber vom Ryzen-Launch auch noch das GA-AX370-Gam짯ing 5 zur Hand, wes짯halb Giga짯byte sogar dop짯pelt ver짯tre짯ten ist. Nur zu MSI konn짯ten wir die짯ses Jahr kei짯nen Kon짯takt auf짯bau짯en. Gl체ck짯li짯cher짯wei짯se hat짯te uns AMD kurz nach dem Launch ein MSI X370 XPower Gam짯ing Tita짯ni짯um nach짯ge짯sen짯det, 체ber wel짯ches wir eben짯falls einen Arti짯kel brin짯gen wollen.

Seit den letz짯ten Main짯board짯tests beim Pla짯net 3DNow! hat sich im Bereich Schnitt짯stel짯len eini짯ges getan. F체r NVMe und USB 3.1 Gen2 steht uns kei짯ner짯lei Test짯hard짯ware zur Sei짯te. Freund짯li짯cher짯wei짯se hat sich Sam짯sung kurz짯fris짯tig bereit erkl채rt, uns vor짯체ber짯ge짯hend mit Equip짯ment aus짯zu짯stat짯ten. Eine 1멦B-NVMe-SSD und eine exter짯ne USB3.1멒en2-SSD erlau짯ben uns den heu짯ti짯gen Test der neu짯en Schnittstellen.

Bei die짯sem Test dan짯ken wir daher Bio짯star und Sam짯sung f체r die Bereit짯stel짯lung der Samples und w체n짯schen viel Spa횩 beim Lesen des Artikels.