Chinesische AMD-Spielekonsole mit AMD Zen und Vega im Video

Bereits im August hat­te AMD einen neu­en Semi-Custom-SoC vor­ge­stellt, mit dem Gaming-PCs und eine Kon­so­le durch den chi­ne­si­schen Part­ner Zhongs­han Sub­or für den chi­ne­si­schen Markt rea­li­siert wer­den soll­ten. Der Sys­tem-on-a-Chip namens Ruyi besteht dabei aus einer AMD-Ryzen-CPU (4 Ker­ne, 8 Threads) mit einer Fre­quenz von 3 GHz sowie einer AMD-Rade­on-Vega-GPU (24 Com­pu­te Units mit 1.3 GHz) und einem 256-Bit-GDDR5-Spei­cher­in­ter­face mit 8 GiB GDDR5-Spei­cher. In einem Video von Digi­tal­Found­ry ist jetzt die für Ende des Jah­res erwar­te­te Kon­so­le Sub­or Z Plus inklu­si­ve eini­ger Bench­marks zu sehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
 

Die Spie­le­kon­so­le ist dabei eher ein Kon­so­len-PC-Hybrid mit einem ange­pass­ten Win­dows-10-Betriebs­sys­tem. Gemäß AnandTech stel­len sich die Eigen­schaf­ten wie folgt dar:

  • Quad Core Ryzen CPU at 3 GHz
  • Rade­on Vega GPU at 1.3G Hz with 24 Com­pu­te units, 4 TFLOPs
  • 8 GB GDDR5 RAM (256 Gbps)
  • 128 GB M.2 SSD with an optio­nal 1 TB HDD
  • Cus­to­mis­able appearan­ce
  • Ultra-Mute’ 33 dB at full hor­se­power
  • SPDIF Port
  • Ether­net Port
  • 802.11ac WiFi, Blue­Tooth 4.1
  • 2x HDMI 2.0 Port with sup­port for VR, 4K (60fps), HDCP 1.4
  • 4x USB 3.0 Ports
  • 2x USB 2.0 Ports
  • Cus­to­mi­sed Win­dows 10 for the Con­so­le

In dem Video zeigt Digi­tal­Found­ry auch einen Ver­gleich von Cine­bench und 3D-Mark-Bench­marks mit AMD Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G sowie Intels Kaby Lake G, bei dem die Kon­so­le aller­dings nur den 3D-Mark-Ver­gleich für sich ent­schei­den kann.