Schlagwort: Semi-Custom

Chinesische AMD-Spielekonsole mit AMD Zen und Vega vor dem Aus?

Im August des letz­ten Jah­res hat­te AMD einen neu­en Semi-Cus­tom-SoC vor­ge­stellt, mit dem Gaming-PCs und eine Kon­so­le durch den chi­ne­si­schen Part­ner Zhongs­han Sub­or für den chi­ne­si­schen Markt rea­li­siert wer­den soll­ten. Der Sys­tem-on-a-Chip namens Ruyi besteht dabei aus einer AMD-Ryzen-CPU sowie einer AMD-Rade­on-Vega-GPU und 8 GiB GDDR5-Spei­cher. Die eigent­lich für Ende des letz­tens Jah­res erwar­te­te Kon­so­le Sub­or Z Plus soll jetzt aber vor dem Aus ste­hen. (…) Wei­ter­le­sen »

Chinesische AMD-Spielekonsole mit AMD Zen und Vega im Video

Bereits im August hat­te AMD einen neu­en Semi-Cus­tom-SoC vor­ge­stellt, mit dem Gaming-PCs und eine Kon­so­le durch den chi­ne­si­schen Part­ner Zhongs­han Sub­or für den chi­ne­si­schen Markt rea­li­siert wer­den soll­ten. Der Sys­tem-on-a-Chip namens Ruyi besteht dabei aus einer AMD-Ryzen-CPU (4 Ker­ne, 8 Threads) mit einer Takt­fre­quenz von 3 GHz sowie einer AMD Rade­on-Vega-GPU (24 Com­pu­te Units mit 1.3 GHz) und einem 256-Bit-GDDR5-Spei­cher­in­ter­face mit 8 GiB GDDR5-Spei­cher. In einem Video von Digi­tal­Found­ry ist jetzt die für Ende des Jah­res erwar­te­te Kon­so­le Sub­or Z Plus inklu­si­ve eini­ger Bench­marks zu sehen. (…) Wei­ter­le­sen »

Ataribox ab 250 USD mit AMD-SoC

AMD hat­te schon letz­tes Jahr einen neu­en Design-Win für einen Semi-Cus­tom-Chip ange­kün­digt. Spe­ku­la­tio­nen gin­gen anfangs in Rich­tung Nin­ten­do. Doch die Switch-Kon­so­le kam dann doch mit Nvi­dia-Hard­ware. Doch neben den drei eta­blier­ten Kon­so­len­her­stel­lern Micro­soft, Sony und Nin­ten­do gibt es noch einen wei­te­ren Play­er – Ata­ri. Der Her­stel­ler hat­te zuletzt Anfang der 90er-Jah­re eine Kon­so­le am Markt und wagt jetzt einen sach­ten Wie­der­ein­stieg mit der Ata­ri­box. In einem Inter­view mit Games­beat erklär­te der Füh­ren­de Ent­wick­ler der Ata­ri­box Fear­gal Mac eini­ge Details zur Kon­so­le. (…) Wei­ter­le­sen »

E‑Auto-Bauer Tesla kooperiert mit AMD?

Einem Medi­en­be­richt von CNBC zufol­ge plant Tes­la eine Koope­ra­ti­on mit AMD. Der US-Her­stel­ler von Elek­tro­au­tos wie Model S, X und 3 setzt laut dem Bericht im Bereich künst­li­cher Intel­li­genz auf spe­zi­ell ange­fer­tig­te Chips von AMD, die bei Glo­bal­Found­ries gefer­tigt wer­den sol­len. Dabei soll es um voll­au­to­no­mes Fah­ren gehen, also der Erwei­te­rung des bei Tes­la „Auto­pi­lot” genann­ten Fahr­as­sis­ten­ten. Ers­te Imple­men­tie­run­gen des Chips soll Tes­la bereits erhal­ten haben. (…) Wei­ter­le­sen »

Zwei neue Semi-Custom-Design-Wins bei AMD

Nach­dem AMD gera­de einen neu­en CEO vor­ge­stellt hat und die Quar­tals­zah­len unter den Erwar­tun­gen blie­ben, sack­te die gebeu­tel­te AMD-Aktie wei­ter ins Minus. Im Ear­ning Call ging ein Punkt zwi­schen wei­te­ren Ent­las­sun­gen und den geschätz­ten Abfin­dun­gen, den gesun­ke­nen Mar­gen und wei­te­ren nega­ti­ven Mit­tei­lun­gen fast unter: AMD hat zwei neue Design-Wins im Semi-Cus­tom-Bereich. (…) Wei­ter­le­sen »