AMD spendiert Ryzen 5 1600 Pinnacle-Ridge-Dies (Zen+)

Kurz vor Weih짯nach짯ten kam das Ger체cht bereits auf Red짯dit auf. Dort hat짯te ein Besu짯cher 체ber einen AMD Ryzen 5 1600 berich짯tet, der von Dia짯gno짯se-Tools als Pin짯na짯cle Ridge erkannt wur짯de. Die Mel짯dung wur짯de auch von wccf짯tech und PCGH auf짯ge짯grif짯fen. Heu짯te k철n짯nen wir unse짯re eige짯ne Erfah짯rung dazu bei짯steu짯ern, denn wir hal짯ten einen eben sol짯chen AMD Ryzen 5 1600 쏱in짯na짯cle Ridge in H채nden.

Wor짯um geht셲 체ber짯haupt? Der AMD Ryzen 5 1600 wur짯de bereits im Jahr 2017 vor짯ge짯stellt. Er geh철rt eigent짯lich der ers짯ten Zen-Gene짯ra짯ti짯on namens 쏶um짯mit Ridge an und lei짯te짯te AMDs R체ck짯kehr zu einem kon짯kur짯renz짯f채짯hi짯gen Mit짯be짯wer짯ber Intels mit ein. Zu Sum짯mit Ridge geh철r짯ten neben Ryzen 5 1600 alle Ryzen-CPUs der Serie 1000 wie etwa der Ryzen 7 1800X, Ryzen 5 1600X oder Ryzen 3 1200.

Ein Jahr sp채짯ter, 2018, stell짯te AMD eine wei짯ter짯ent짯wi짯ckel짯te CPU-Bau짯rei짯he mit Zen+ Ker짯nen namens 쏱in짯na짯cle Ridge vor, die als CPUs der Serie Ryzen 2000 ver짯kauft wur짯den. Zen+ war mit mini짯mal ver짯bes짯ser짯tem Fer짯ti짯gungs짯ver짯fah짯ren in 12 nm (in fr체짯he짯ren Foli짯en 14nm+ genannt) sowie klei짯nen Anpas짯sun짯gen an den Cache- und Spei짯cher-Timings und am Tur짯bo-Ver짯hal짯ten ein Zwi짯schen짯schritt hin zu Zen 2. Details dazu k철n짯nen in unse짯ren Mel짯dun짯gen von 2018 nach짯ge짯le짯sen werden.

Eigent짯lich hat짯te der Ryzen 5 1600 damit einen direk짯ten Nach짯fol짯ger erhal짯ten, den Ryzen 5 2600 und inzwi짯schen ist ja auch der Nach-Nach짯fol짯ger Ryzen 5 3600 bereits auf dem Markt, der auf Zen-2-Tech짯no짯lo짯gie basiert und zur Matis짯se-Fami짯lie geh철rt. Aus die짯sem Grund ist es unge짯w철hn짯lich, dass AMD Pin짯na짯cle-Ridge-Dies nimmt, die eigent짯lich in einen Ryzen 5 2600 geh철짯ren und damit das alte Modell Ryzen 5 1600 noch짯mal neu auf짯legt, statt die offen짯bar 쑦펉ri짯gen Dies ein짯fach als Ryzen 5 2600 abzuverkaufen.


Die CPUID 00800F82h ver짯r채t das Exem짯plar als 쏱in짯na짯cle Ridge. Der Ori짯gi짯nal Ryzen 5 1600 쏶um짯mit Ridge hat짯te die CPUID 00800F11h.


Die Eck짯da짯ten (Basistakt, max. Tur짯bo, Cache-Gr철짯횩en, etc.) sind iden짯tisch zum Ori짯gi짯nal-1600er. Aller짯dings 체ber짯nimmt der neue Ryzen 5 1600 nat체r짯lich die k체r짯ze짯ren Laten짯zen des 쏱in짯na짯cle Ridge, ist also bei glei짯cher Takt짯fre짯quenz etwas schnel짯ler. Zudem ent짯spricht das Tur짯bo짯ver짯hal짯ten dem des Pin짯na짯cle Ridge, wo es kei짯nen dedi짯zier짯ten All-Core-Tur짯bo mehr gibt.

Die Leis짯tung des Ryzen 5 2600 erreicht er aber trotz짯dem nicht ganz, da jener mit der h철he짯ren Basis- und Tur짯bo-Takt짯fre짯quenz geseg짯net ist. Bei Cine짯bench 15 liegt der neue Ryzen 5 1600 knapp 체ber dem Wert des alten 1600X, aller짯dings bei 30 W nied짯ri짯ge짯rer TDP-Einstufung.

Von au횩en erkennt man den neu짯en AMD Ryzen 5 1600 an der Orde짯ring-Part-Num짯ber. Die짯se lau짯tet YD1600BBM6IAF, wohin짯ge짯gen das Ori짯gi짯nal auf die Bezeich짯nung YD1600BBM6IAE h철rte.

Inter짯es짯sant ist die CPU des짯we짯gen, da sie der짯zeit ab unter 100 EUR kos짯tet, w채h짯rend der Ryzen 5 2600 bei ca. 120 EUR beginnt und der Ryzen 5 3600 gar erst ab 195 EUR zu haben ist. F체r g체ns짯ti짯ge Office-PCs, die etwas mehr CPU-Leis짯tung bie짯ten sol짯len als die maxi짯mal 4멾ernigen APUs dies ver짯m철짯gen, kann die짯se CPU dem짯nach inter짯es짯sant sein. Lei짯der ist in den Preis짯ver짯gleichs짯diens짯ten und Shops nicht zwei짯fels짯frei ersicht짯lich, wel짯che Ver짯si짯on des Ryzen 5 1600 man erh채lt. K채u짯fer m체s짯sen zudem ins짯be짯son짯de짯re bei Main짯boards der ers짯ten Stun짯de beden짯ken, dass ein BIOS mit ent짯spre짯chen짯dem AGE짯SA-Code (Pin짯na짯cl짯ePI-AM4 oder Com짯bo-AM4) geflasht ist, sonst kann das Sys짯tem nicht booten.

  AMD Ryzen 5 1600 쏰ri짯gi짯nal AMD Ryzen 5 1600 쐍eu AMD Ryzen 5 2600 AMD Ryzen 5 3600
CPUID 00800F11h 00800F82h 00800F82h 00870F10h
Code짯na짯me Sum짯mit Ridge Pin짯na짯cle Ridge Pin짯na짯cle Ridge Matis짯se
Sockel AM4 AM4 AM4 AM4
Her짯stel짯lung Compute-Die 14 nm GloFo 12 nm GloFo 12 nm GloFo 7 nm TMSC
TDP 65 W 65 W 65 W 65 W
Basistakt 3,2 GHz 3,2 GHz 3,4 GHz 3,6 GHz
Max. Tur짯bo짯takt 3,6 GHz 3,6 GHz 3,9 GHz 4,2 GHz
Ker짯ne / Threads 6 / 12 6 / 12 6 / 12 6 / 12
L1 Ins짯truc짯tion Cache 6 x 64 KB 6 x 64 KB 6 x 64 KB 6 x 32 KB
L1 Data Cache 6 x 32 KB 6 x 32 KB 6 x 32 KB 6 x 32 KB
L2 Cache 6 x 512 KB 6 x 512 KB 6 x 512 KB 6 x 512 KB
L3 Cache 2x 8 MB 2x 8 MB 2x 8 MB 2x 16 MB
Orde짯ring Part Number YD1600BBM6IAE YD1600BBM6IAF YD2600BBM6IAF 100000000031
Order Part Num짯ber Boxed YD1600BBAEBOX YD1600BBAFBOX YD2600BBAFBOX 100100000031BOX
Stra짯횩en짯preis aktu짯ell ab 95 EUR 95 EUR 120 EUR 195 EUR
Markt짯ein짯f체h짯rung 11.04.2017 Ende 2019 ohne Ank체ndigung 19.04.2018 07.07.2019