AMD Ryzen 7 1800X Review Teil 2

Artikel-Index:

Wir haben euch einen zwei짯ten Teil des Tests mit dem Ryzen 7 1800X ver짯spro짯chen und ihr sollt ihn haben. Es hat zuge짯ge짯be짯ner짯ma짯횩en etwas l채n짯ger gedau짯ert als gedacht, alle Daten aus짯zu짯wer짯ten, aber es kam auch neu짯er Input hin짯zu und ein paar Stel짯len haben wir noch mal nach짯ge짯pr체ft, um euch eine w체r짯di짯ge Fort짯set짯zung bie짯ten zu k철n짯nen. Wir bedan짯ken uns f체r eure Geduld und hof짯fen, dass wir euch mit dem Arti짯kel neue Infor짯ma짯tio짯nen zu AMDs neu짯es짯ter Pro짯zes짯sor짯ge짯ne짯ra짯ti짯on brin짯gen k철nnen.

Dazu wol짯len wir zuerst auf die Per짯for짯mance bei BOINC ein짯ge짯hen. Die짯se Platt짯form f체r Dis짯tri짯bu짯ted Com짯pu짯ting ist in unse짯rem Forum kei짯ne Unbe짯kann짯te und bie짯tet ver짯schie짯de짯ne Pro짯jek짯te an, die wis짯sen짯schaft짯li짯che Berech짯nun짯gen ver짯tei짯len. F체r ver짯gleich짯ba짯re Wer짯te haben wir hier eini짯ge tau짯send CPU-Stun짯den rech짯nen las짯sen. Anschlie짯횩end betrach짯ten wir den Ein짯fluss des Tur짯bos auf Leis짯tung und Effi짯zi짯enz. Hier짯f체r haben wir die Wer짯te des ers짯ten Teils noch ein짯mal genau짯er betrach짯tet und neu visualisiert.

AIDA64 brach짯te mit짯ten im Test eine neue Ver짯si짯on mit auf Ryzen ange짯pass짯tem Code. Das war f체r uns ein Grund, auch die짯se Ver짯si짯on genau짯er unter die Lupe zu neh짯men. Die Wer짯te, die wir schon im letz짯ten Arti짯kel bez체g짯lich der takt짯glei짯chen Durch짯l채u짯fe mit 3 GHz dar짯ge짯stellt haben, haben wir eben짯falls noch ein짯mal neu auf짯ge짯ar짯bei짯tet, um eine bes짯se짯re Ver짯gleich짯bar짯keit der Archi짯tek짯tu짯ren zu erreichen.

Anschlie짯횩end haben wir Ryzen wei짯ter au횩er짯halb der Spe짯zi짯fi짯ka짯tio짯nen betrie짯ben. Zuerst woll짯ten wir wis짯sen, wie Ryzen mit dem Takt ska짯liert und vor allem wo die Limits der Archi짯tek짯tur lie짯gen. Dabei gehen wir nicht nur auf die rei짯nen Takt짯ra짯ten ein, son짯dern auch die RAM-Geschwin짯dig짯keit, und schlie짯횩en ab mit einer umfang짯rei짯chen Betrach짯tung bez체g짯lich 횥ber짯tak짯ten, denn hier ver짯h채lt sich Ryzen in vie짯ler짯lei Hin짯sicht sehr unter짯schied짯lich zu sei짯nen Vorg채ngern.

Wir dan짯ken AMD, das uns in der Zwi짯schen짯zeit mit wei짯te짯rer Hard짯ware ver짯sorgt hat und w체n짯schen viel Spa횩 beim Lesen des zwei짯ten Teils.

Links zum Thema: