AMD Ryzen 7 1800X Review ‚Äď Teil 2

Artikel-Index:

Architekturvergleich ‚Äď AIDA64

Im ers­ten Teil unse­res Ryzen-Tests haben wir die Ergeb­nis­se mit 3 GHz unkom­men­tiert ste­hen las­sen. Wir wol­len nun die­se Wer­te etwas genau­er betrach­ten und haben zur Über­sicht wie­der ein kom­bi­nier­tes Dia­gramm verwendet.

Betrach¬≠ten wir die Ent¬≠wick¬≠lung der AMD-Archi¬≠tek¬≠tu¬≠ren, erkennt man, dass Vis¬≠he¬≠ra und Thub¬≠an sich abwech¬≠selnd das Zep¬≠ter in die Hand geben. Ber√ľck¬≠sich¬≠tigt man, dass der Thub¬≠an zwei Threads weni¬≠ger par¬≠al¬≠lel abar¬≠bei¬≠ten kann, ist die Kri¬≠tik an der Vis¬≠he¬≠ra-Archi¬≠tek¬≠tur in die¬≠sen syn¬≠the¬≠ti¬≠schen Tests durch¬≠aus berech¬≠tigt. Im Mit¬≠tel liegt der Vis¬≠he¬≠ra trotz 33 % mehr Threads gera¬≠de ein¬≠mal 11 % vor dem betag¬≠ten Thub¬≠an. Da kann man bei 158 % Mehr¬≠leis¬≠tung des Ryzen im Ver¬≠gleich zur Modul¬≠bau¬≠wei¬≠se von einer wah¬≠ren Leis¬≠tungs¬≠explo¬≠si¬≠on spre¬≠chen. Auch Intels Sky¬≠la¬≠ke mit 4 Ker¬≠nen kann man recht deut¬≠lich hin¬≠ter sich las¬≠sen. Dem ein¬≠zi¬≠gen Kan¬≠di¬≠da¬≠ten mit glei¬≠cher Kern¬≠zahl hinkt AMDs Ryzen in der AIDA64-Test¬≠suite aber noch 21,5 % hin¬≠ter¬≠her, wobei bei¬≠de kon¬≠kur¬≠rie¬≠ren¬≠den Archi¬≠tek¬≠tu¬≠ren abwech¬≠selnd recht deut¬≠lich ein¬≠zel¬≠ne Tests anf√ľh¬≠ren. Au√üer¬≠dem haben wir noch mit der Ver¬≠si¬≠on 5.80 getes¬≠tet, erst ab 5.90 wer¬≠den die Ryzen-Pro¬≠zes¬≠so¬≠ren bes¬≠ser genutzt.