AMD Ryzen 7 1800X Review ‚Äď Teil 2

Artikel-Index:

Der Turbo im Detail ‚Äď Effizienz

Die Leis­tungs­auf­nah­me allei­ne sagt noch nicht viel dazu aus, ob eine CPU Vor­tei­le vom Tur­bo­mo­dus zie­hen kann. Daher ver­rech­nen wir nun die Ergeb­nis­se der bei­den vor­he­ri­gen Sei­ten zur Effizienzbetrachtung.

 

Erin¬≠nern wir uns an die Effi¬≠zi¬≠enz¬≠be¬≠trach¬≠tung in Abh√§n¬≠gig¬≠keit von der Takt¬≠fre¬≠quenz, soll¬≠te eigent¬≠lich klar sein, dass ein Tur¬≠bo¬≠mo¬≠dus Wohl oder √úbel nega¬≠ti¬≠ven Ein¬≠fluss auf die Effi¬≠zi¬≠enz hat. Betrach¬≠ten wir die bei¬≠den AM3-Sys¬≠te¬≠me, trifft das auch voll¬≠um¬≠f√§ng¬≠lich zu. Beim Intel i7-6700K als auch bei AMDs Ryzen 7 1800X gibt es hier aber Aus¬≠nah¬≠men. Die¬≠se las¬≠sen sich damit erkl√§¬≠ren, dass die Stei¬≠ge¬≠rung der Leis¬≠tungs¬≠auf¬≠nah¬≠me durch die ver¬≠ein¬≠zelt h√∂her tak¬≠ten¬≠den Ker¬≠ne im Ver¬≠h√§lt¬≠nis zum Gesamt¬≠sys¬≠tem gerin¬≠ger ist, der ein¬≠zel¬≠ne Kern also nicht so eine hohe Gewich¬≠tung im Ener¬≠gie¬≠bud¬≠get hat. Las¬≠sen wir Star Swarm au√üen vor, da hier ein Feh¬≠ler im Zusam¬≠men¬≠spiel mit dem Tur¬≠bo vor¬≠han¬≠den ist, w√§ren bei Ryzen nur GTA V und Hand¬≠bra¬≠ke als wirk¬≠lich nega¬≠ti¬≠ve Wer¬≠te auf¬≠zu¬≠fas¬≠sen. Bei¬≠de Tests lau¬≠fen mit akti¬≠vier¬≠tem Tur¬≠bo inef¬≠fi¬≠zi¬≠en¬≠ter. Bei GTA V kann die¬≠se Aus¬≠sa¬≠ge aber nicht ohne den Hin¬≠weis ste¬≠hen gelas¬≠sen wer¬≠den, dass durch eine Mehraus¬≠las¬≠tung der GPU auch die¬≠se mehr Ener¬≠gie umsetzt. Damit blie¬≠be nur Hand¬≠bra¬≠ke als Anwen¬≠dung, bei deren exzes¬≠si¬≠vem Ein¬≠satz √ľber ein Deak¬≠ti¬≠vie¬≠ren des Tur¬≠bos zur Ver¬≠bes¬≠se¬≠rung der Effi¬≠zi¬≠enz nach¬≠ge¬≠dacht wer¬≠den kann.