ASRock mit AMD AGESA 1.0.0.4 Patch B f체r viele 300er-Chipsatz Mainboards

Nach짯dem das AGESA in der Ver짯si짯on 1.0.0.4 f체r den Novem짯ber 2019 mit mehr als 100 Ver짯bes짯se짯run짯gen f체r Sockel AM4 Main짯boards von MSI als ers짯tem ange짯k체n짯digt wor짯den war, sah die Pla짯nung ein Erschei짯nen von neu짯en BIOS-Ver짯sio짯nen f체r die Main짯boards mit 300er- und 400er-Chip짯s채t짯zen eigent짯lich bis Ende Novem짯ber vor. Eini짯ge Main짯board짯her짯stel짯ler konn짯ten die짯sen Zeit짯plan aber nicht ganz ein짯hal짯ten und so hat ASRock jetzt in den letz짯ten zwei Wochen f체r sehr vie짯le Main짯boards mit den 채lte짯ren Chip짯s채t짯zen X370, B350 und A320 BIOS-Ver짯sio짯nen mit dem AGESA 1.0.0.4 Patch B nachgereicht.

ASRock Mainboards mit neuem BIOS

Die Lis짯te der Main짯boards ist sehr lang, dabei haben wir nur die짯je짯ni짯gen auf짯ge짯f체hrt, die in Deutsch짯land ver짯kauft wer짯den oder wur짯den. Auf짯f채l짯lig ist, dass ASRock auch qua짯si alle Main짯boards mit dem A320 Chip짯satz mit einem neu짯en BIOS ver짯sorgt hat. Teil짯wei짯se wur짯den die Boards aber auch seit August mit kei짯nem neu짯en BIOS ver짯se짯hen und das ber체ch짯tig짯te ABBA-AGESA sogar체bersprungen. 

 

Was bietet AGESA 1.0.0.4 Patch b?

Die neu짯en BIOS-Updates wer짯den auf dem AGESA 1.0.0.4 Patch B oder kurz 1.0.0.4b basie짯ren, AMD spricht aller짯dings in der Ank체n짯di짯gung auf Red짯dit von AGESA 1004 und von 체ber 150 Ver짯채n짯de짯run짯gen, nach짯dem MSI zuvor bereits von 체ber 100 gespro짯chen hat짯te.

Laut AMD wer짯den nun nicht nur die Ryzen 3000, son짯dern auch alle ande짯ren mit dem Sockel AM4 kom짯pa짯ti짯blen Pro짯zes짯so짯ren Sum짯mit Ridge, Pin짯na짯cle Ridge und Raven Ridge dank einer wie짯der짯ver짯ei짯nig짯ten Code짯ba짯sis unterst체tzt. 

AGESA 1004 is the 쐀ig one that reu짯ni짯tes the code짯ba짯se for all AM4-com짯pa짯ti짯ble pro짯ces짯sors. Up until now, 3rd Gen Ryzen has been a fork of the main짯line. So, if you have an older Ryzen CPU and have been wai짯ting for a major AGESA release: this is it! This will allow mother짯board ven짯dors to uni짯fy their CPU and chip짯set sup짯port lists on one codebase.

Quel짯le: AMD

Trotz짯dem soll짯te man sich die CPU-Sup짯port짯lis짯te des jewei짯li짯gen Main짯boards beim Her짯stel짯ler vor einem Update anschauen. 

F체r den am 25. Novem짯ber 2019 erschie짯ne짯nen Ryzen 9 3950X ist laut AMD ein vol짯ler und kor짯rek짯ter Sup짯port nur mit einem BIOS auf Basis der AGESA 1.0.0.4 gege짯ben. onen erhalten. 

Sonstige Verbesserungen der AGESA 1.0.0.4

  • Eco Mode Ein짯stel짯lung einer gerin짯ge짯ren TDP-Klas짯se 체ber den Ryzen Mas짯ter
  • X570-Main짯boards: Ver짯bes짯ser짯te Sta짯bi짯li짯t채t und Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t mit Add-In-Ger채ten
  • Ver짯bes짯se짯run짯gen der Inter짯ope짯ra짯bi짯li짯t채t von PCIe, USB, SATA- und Ger채te-Reset-Funktionen
  • Zus채tz짯li짯che Ver짯bes짯se짯run짯gen f체r PCIe-Ger채짯te짯un짯ter짯st체t짯zung und 몊ta짯bi짯li짯t채t.
  • Ver짯bes짯ser짯te Sys짯tem짯sta짯bi짯li짯t채t beim Wech짯sel der ACPI-Zust채nde.
  • K체r짯ze짯re Boot-Zei짯ten (abh채n짯gig vom Mainboard)
  • Ver짯bes짯se짯run짯gen bei Nut짯zung der bes짯ten CPU-Kerne
  • Wei짯te짯re Boost-Ver짯bes짯se짯run짯gen f체r den Ryzen 9 3900X

AGESA und SMU

AGESA steht f체r AMD짯Ge짯ne짯ric Encap짯su짯la짯ted Sys짯tem Archi짯tec짯tu짯re und bil짯det das Grund짯ge짯r체st zur Initia짯li짯sie짯rung von AMD-Pro짯zes짯so짯ren in der Pha짯se des Power-On-Self-Test (POST) nach dem Ein짯schal짯ten des Sys짯tems. Dar짯auf basie짯rend ent짯wi짯ckeln die Main짯board-Her짯stel짯ler ihre Firm짯ware (ali짯as BIOS ali짯as UEFI), aller짯dings immer auf Basis einer von AMD her짯aus짯ge짯ge짯be짯nen AGESA-Version.

Die Sys짯tem Manage짯ment Unit (SMU) in Pro짯zes짯so짯ren von AMD steu짯ert ver짯schie짯de짯ne Funk짯tio짯nen der CPU wie Ener짯gie짯spar짯funk짯tio짯nen und die Boost-Funk짯ti짯on. Die SMU kann im Gegen짯satz zur AGESA (AMD Gene짯ric Encap짯su짯la짯ted Soft짯ware Archi짯tec짯tu짯re) nicht von den Main짯board짯her짯stel짯lern ver짯채n짯dert werden.

AGESA Versionen im 횥berblick

AGE짯SA-Ver짯si짯on Ver짯bes짯se짯run짯gen Besonderheiten/Probleme
Pin짯na짯cl짯ePi-AM4 1.0.0.2
  • Spect짯re-v2-Schutz
 
Pin짯na짯cl짯ePi-AM4 1.0.0.2a
  • Fix Power짯ma짯nage짯ment 쏳aven Ridge-APU
 
Pin짯na짯cl짯ePi-AM4 1.0.0.6
  • Sup짯port bis Ryzen 2000
Over짯clo짯cking Ath짯lon 200GE?
Com짯bo-AM4 0.0.7.2
  • Sup짯port f체r Picas짯so und vor짯l채u짯fi짯ger f체r Matisse
Teil짯wei짯se Pro짯ble짯me mit PBO/SMT
Com짯bo-AM4 1.0.0.1
  • vol짯ler Sup짯port f체r Matisse
 
Com짯bo-AM4 1.0.0.2
  • Ver짯bes짯se짯rung RAM-Sup짯port/-Mul짯ti짯pli짯ka짯tor
 
Com짯bo-AM4 1.0.0.3
  • Per짯for짯mance짯ver짯bes짯se짯rung f체r Ryzen 9
  • Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t mit DDR4-3000 und h철her verbessert
Pro짯ble짯me mit Core-Boost
Com짯bo-AM4 1.0.0.3a
  • Ver짯bes짯se짯rung des Core-Boost?
alle Funk짯tio짯nen nur mit 32-MB-BIOS
Com짯bo-AM4 1.0.0.3ab
  • Ver짯bes짯se짯rung des Core-Boost? / Fix f체r M2.SSD
 
Com짯bo-AM4 1.0.0.3aba
  • Fix der Zufallls짯zah짯len f체r sys짯temd und Desti짯ny 2
Zur체ck짯ge짯zo짯gen wegen PCIe
Com짯bo-AM4 1.0.0.3abb
  • Fix der Zufallls짯zah짯len f체r sys짯temd und Desti짯ny 2
  • War짯nun짯gen 쏣vent 17, WHEA-Log짯ger im Win짯dows Event Log beseitigt
 
Com짯bo-AM4 1.0.0.3abba
  • Boost 2550 MHz h철her
  • Acti짯vi짯ty Fil짯ter f체r leich짯te Workloads
 
Com짯bo-AM4 1.0.0.4b
  • Eco Mode Ein짯stel짯lung einer gerin짯ge짯ren TDP-Klas짯se 체ber den Ryzen Mas짯ter
  • X570-Main짯boards: Ver짯bes짯ser짯te Sta짯bi짯li짯t채t und Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t mit Add-In-Ger채ten
  • Ver짯bes짯se짯run짯gen der Inter짯ope짯ra짯bi짯li짯t채t von PCIe, USB, SATA- und Ger채te-Reset-Funktionen
  • Zus채tz짯li짯che Ver짯bes짯se짯run짯gen f체r PCIe-Ger채짯te짯un짯ter짯st체t짯zung und 몊ta짯bi짯li짯t채t.
  • Ver짯bes짯ser짯te Sys짯tem짯sta짯bi짯li짯t채t beim Wech짯sel der ACPI-Zust채nde.
  • K체r짯ze짯re Boot-Zei짯ten (abh채n짯gig vom Mainboard)
  • Ver짯bes짯se짯run짯gen bei Nut짯zung der bes짯ten CPU-Kerne
  • Wei짯te짯re Boost-Ver짯bes짯se짯run짯gen f체r den Ryzen 9 3900X
 
* Alle Anga짯ben sind mehr oder weni짯ger inof짯fi짯zi짯ell, da AMD nicht f체r alle AGE짯SAs Infor짯ma짯tio짯nen ver철ffentlicht.