Weitere Renoir-Notebooks in Deutschland gelistet

Den Anfang mach­te vor gut einer Woche Saturn, das als ers­ter Online-Händ­ler in Deutsch­land ein Note­book mit AMDs neu­er APU “Renoir” lis­te­te. Als Lie­fer­ter­min wur­de jedoch “in 24 Wochen” ange­ge­ben, was zwar ein Stan­dard-Platz­hal­ter für “dau­ert noch ein Weil­chen” sein dürf­te, denn das wäre ja ein hal­bes Jahr, aber der Anfang war gemacht.

Eben­falls von den Kon­zern­schwes­tern Saturn & Media Markt kom­men nun 5 wei­te­re Lis­tun­gen mit AMD Renoir, alle­samt von Acer.

Es han­delt sich dabei um Model­le aus der Serie Acer Swift 3 mit 14″ Dis­play-Dia­go­na­le, das in zwei Ver­sio­nen – SF314-42-R27B grau (NX.HSEEG.005) mit Win­dows 10 Home und SF314-42-R2VJ grau (NX.HSEEG.00A) mit Linux (!) – jeweils ab 699 EUR kos­ten soll. Dafür besitzt das Linux-Modell eine SSD mit 512 GiB Grö­ße wohin­ge­gen das Win­dows-Modell zum glei­chen Preis mit 256 GiB aus­kom­men muss. Die rest­li­chen rele­van­ten Eck­da­ten: Full-HD non-gla­re IPS-Dis­play, AMD Ryzen 3 4300U (4x 2.7 GHz plus Tur­bo), 8 GiB DDR4 (8 GiB ver­lö­tet, 1 Slot, max. 12 GiB), AMD Rade­on IGP, 1x HDMI, 1x USB‑C 3.1, 1x USB‑A 3.0, 1x USB‑A 2.0, 1x Klin­ke, WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac/​ax, Blue­tooth 5.0, Akku fest ver­baut (Li-Ionen, 4 Zel­len, 3220 mAh), 1,2 kg, kein opti­sches Lauf­werk.

Hun­dert Euro teu­rer, also ab 799 EUR, wie­der­holt sich das Win­dows-/Li­nux-Spiel­chen noch ein­mal mit dem SF314-42-R54P grau (NX.HSEEG.007) bzw. SF314-42-R8GK grau (NX.HSEEG.00B), nur dass dort nicht die Lauf­werks­grö­ße her­hal­ten muss, um den Auf­preis der Win­dows-Lizenz zu kom­pen­sie­ren, son­dern das Pro­zes­sor-Modell. So ist das Win­dows-Modell mit dem AMD Ryzen 5 4500U (6x 2.3 GHz plus Tur­bo) aus­ge­stat­tet, das Linux-Modell dage­gen mit dem AMD Ryzen 7 4700U (8x 2.0 GHz plus Tur­bo).

Die letz­te Vari­an­te im Bun­de, das SF314-42-R4XJ grau (NX.HSEEG.003), soll dann 999 EUR kos­ten und schöpft aus den Vol­len. Heißt: 1‑TiB-SSD und den AMD Ryzen 7 4700U in Kom­bi­na­ti­on mit Win­dows 10.

Auch hier sind die Model­le aller­dings nicht lie­fer­bar, son­dern wer­den bei Saturn mit den übli­chen 24 Wochen ange­ge­ben, bei Media Markt hin­ge­gen teils mit “Der Arti­kel ist bald ver­füg­bar”. Ins­ge­samt ist die Lie­fer­si­tua­ti­on knapp andert­halb Mona­te nach Vor­stel­lung von Renoir unbe­frie­di­gend.