AMD Ryzen Threadripper PRO 5000 für Systemintegratoren und DIY

In einem Blog­pos­ting hat AMD bekannt­ge­ge­ben, dass die AMD Ryzen Thre­ad­rip­per PRO 5000 Pro­zes­so­ren für den HEDT-Markt ab Juli für Sys­tem­in­te­gra­to­ren und im wei­te­ren Jah­res­ver­lauf für den DIY-Markt frei­ge­ge­ben wer­den sol­len. Bis­lang konn­te man die­se Pro­zes­so­ren nur über Leno­vo mit der Think­Sta­ti­on P620 erwerben.

AMD RYZENTHREADRIPPERPRO
5000 SERIES CHANNEL SKUs
CORES/
THREADS
FREQUENCY (BOOST*/BASE) TDP
AMD RYZENTHREADRIPPERPRO
5995WX
64 / 128 UP TO 4.5 / 2.7 GHz 280W
AMD RYZENTHREADRIPPERPRO
5975WX
32 / 64 UP TO 4.5 / 3.6 GHz 280W
AMD RYZENTHREADRIPPERPRO
5965WX
24 / 48 UP TO 4.5 / 3.8 GHz 280W

Zweites OEM-Produkt von Dell

Zusätz­lich wird Dell mit der Pre­cisi­on 7865 Work­sta­tion eine wei­te­re OEM-Vari­an­te anbie­ten. Die­se hat­te man bereits am 7. Juni für den Som­mer ange­kün­digt. Es gibt hier­zu aller­dings noch kei­ne Preis­in­for­ma­tio­nen oder ein genau­es Startdatum.

Spe­zi­fi­ka­tio­nen Pre­cisi­on 7865

Die Pre­cisi­on 7865 wird von Dell mit Win­dows 11, Win­dows 10, Ubun­tu 20.04 LTS oder Red Hat Enter­pri­se Linux 8.6 ange­bo­ten. Bei den Gra­fik­kar­ten sind unter ande­rem die Nvi­dia RTX A6000 (48 GB) oder die AMD Rade­on Pro W6800 (32 GB) aus­wähl­bar. Zusätz­lich kön­nen bis zu 1.024 GB DDR4 3200 MHz Haupt­spei­cher kon­fi­gu­riert werden

Systemintegratoren und DIY

Bereits im Juli wer­den laut AMD welt­weit Sys­tem­in­te­gra­to­ren Zugriff auf die­se Pro­zes­so­ren haben und kön­nen damit Pro­duk­te anbie­ten. Inwie­weit dies man­che zufrie­den­stel­len wird, ist aller­dings noch nicht abseh­bar. Bereits im Mai hat­te zum Bei­spiel Puget Sys­tems gefragt: “What Hap­pen­ed to High End Desk­top (HEDT) Pro­ces­sors?

Dort muss­te man näm­lich fest­stel­len, dass die Ver­füg­bar­keit der AMD Ryzen Thre­ad­rip­per 3000 stark gesun­ken war und man nicht über­zeugt ist, dass alle Kun­den auf die teu­re­ren PRO-Pro­zes­so­ren aus­wei­chen werden. 

Der Retail­markt soll auch spä­ter im Jahr in den Genuss die­ser Pro­zes­so­ren kom­men und hier­für erwähnt AMD expli­zit, dass Over­clo­cking mög­lich sein wird.

In addi­ti­on to the PRO fea­ture set, users will still have access to the same exci­ting fea­tures that made Thre­ad­rip­per pro­ces­sors a true enthu­si­ast plat­form. Select WRX80 mother­boards from our ODM part­ners will sup­port both memo­ry and CPU over­clo­cking** for users loo­king to push the limits of their work­sta­tion even further.”

Wie immer geschieht dies aller­dings auch immer auch bei Soft­ware-Over­clo­cking auf Kos­ten der Garantie.