Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD [Update]

Bei der Prä­sen­ta­ti­on der Geschäfts­zah­len zum abge­lau­fe­nen zwei­ten Quar­tal 2013 konn­te das Manage­ment mit der Aus­sicht auf ope­ra­ti­ve Gewin­ne im zwei­ten Halb­jahr und die Kon­so­len-Deals mit Micro­soft sowie Sony eini­ger­ma­ßen posi­ti­ve Stim­mung ver­brei­ten. Was aller­dings nach wie vor völ­lig im unkla­ren bleibt, ist die offi­zi­el­le Road­map für die eige­nen Pro­duk­te — spe­zi­ell der mitt­ler­wei­le als Lega­cy-Pro­duk­te bezeich­ne­ten. Zwar wur­de für die Ser­ver­spar­te ein wenig Klar­heit geschaf­fen, aller­dings enden alle ande­ren öffent­li­chen Road­maps für den Desk­top und die mobi­len Gerä­te mit “Vis­he­ra”, “Kabini”/“Temash” und “Kave­ri”. Wäh­rend die ers­ten bei­den bereits vor­ge­stellt sind, jedoch offi­zi­ell noch kein Nach­fol­ger ange­kün­digt ist, soll­te “Kave­ri” nach all­ge­mei­nem Infor­ma­ti­ons­stand, der zuletzt im Rah­men der Com­putex noch­mals vom Kon­zern bestä­tigt wur­de, gegen Ende des zwei­ten Halb­jahrs 2013 auf die aktu­el­le gro­ße APU “Rich­land” fol­gen. Dabei stellt “Kave­ri” zudem einen Mei­len­stein dar, weil es die ers­te APU mit vol­ler HSA-Kom­pa­ti­bi­li­tät sein soll. Da zudem erst­mals eine lauf­fä­hi­ge “Kaveri”-APU demons­triert wur­de, schien nach der Com­putex alles im Zeit­plan zu liegen.

VR-Zone lie­gen nun aller­dings Doku­men­te vor, die angeb­lich AMD sei­nen OEM-Part­nern Ende Juli — also nur einen Monat nach der erneu­ten offi­zi­el­len Bestä­ti­gung der Zeit­plä­ne — zur Ver­fü­gung gestellt haben soll, die eini­ger­ma­ßen Spreng­stoff ent­hal­ten. Laut den Kol­le­gen geht aus den Doku­men­ten her­vor, dass AMDs Aus­sa­gen im Juni auf der Com­putex bezüg­lich des Ent­wick­lungs­stan­des der “Kaveri”-APUs nicht der Wahr­heit ent­spre­chen. Dort soll Lisa Su, die Seni­or Vice Pre­si­dent und Gene­ral Mana­ger der Glo­bal Busi­ness Units ist, noch fol­gen­des zu Pro­to­koll gege­ben haben:

Zitat:

We’ve been sam­pling parts to cus­to­mers over the last several mon­ths, and we will begin ship­ping Kave­ri in 2013, towards the end of the year.”

Laut Lisa Su belie­fer­te AMD zum dama­li­gen Zeit­punkt also bereits seit Mona­ten sei­ne Part­ner mit ers­ten Sam­ples und ging wei­ter­hin von einem Start der Aus­lie­fe­run­gen für End­kun­den­pro­duk­te gegen Ende 2013 aus. In den AMD-Doku­men­ten, die VR-Zone vor­lie­gen, wird jedoch ein völ­lig ande­rer Zeit­plan gezeich­net, wonach ers­te Engi­nee­ring Sam­ples von “Kave­ri” nicht vor August ver­füg­bar sein sol­len. Soge­nann­te Pro­duc­tion Can­di­da­te Sam­ples, die qua­si den letz­ten Test vor der seri­en­mä­ßi­gen Mas­sen­fer­ti­gung dar­stel­len, sol­len erst im Okto­ber an die Part­ner gelie­fert wer­den und für Dezem­ber ist dann erst der eigent­li­che Pro­duk­ti­ons­start geplant. Als Ziel für einen Ver­kaufs­start im Chan­nel-Markt wird Mit­te Febru­ar 2014 genannt, was VR-Zone so aus­legt, dass die “Kaveri”-APUs erst im Früh­ling für End­kun­den ver­füg­bar werden.

Zudem ent­hal­ten jene Doku­men­te noch wei­te­ren Zünd­stoff. Denn offen­bar geht aus ihnen eben­falls her­vor, dass die Tage der gro­ßen CPUs von AMD gezählt sind. Der klei­ne­re x86-Rie­se plant offen­bar kei­ne Nach­fol­ger mehr für die aktu­el­len FX-Pro­zes­so­ren. Somit waren die 220-Watt-Mons­ter FX-9590 und FX-9370 mit einem Tur­bot­akt von bis zu 5,0 GHz in der Tat das letz­te Aufbäumen.

Es sei noch­mals dar­auf hin­ge­wie­sen, dass es der­zeit kei­ner­lei offi­zi­el­le Bestä­ti­gung für die­se Infor­ma­tio­nen gibt und die Road­map auf der Inves­to­ren-Sei­te von AMD wei­ter­hin “Kave­ri” für 2013 ankün­digt. Zumin­dest die Ver­schie­bung von “Kave­ri” wur­de aber von Roy Tay­lor, der Cor­po­ra­te Vice Pre­si­dent für Glo­bal Chan­nel Sales bei AMD ist, mehr oder weni­ger bestä­tigt. In der News von VR-Zone lässt sich hier­zu kein wört­li­ches Zitat fin­den. Laut den Kol­le­gen soll Roy Tay­lor ihnen gegen­über aller­dings zu ver­ste­hen gege­ben haben, dass AMD für “Kave­ri” nie einen Launch vor Weih­nach­ten ange­kün­digt habe. Zudem soll der Chip laut Tay­lor kurz nach dem for­mel­len Launch auf der CES 2014 ver­füg­bar wer­den. Es gebe zwar Ver­zö­ge­run­gen beim Mar­ke­ting für HSA, die Archi­tek­tur selbst sei aber start­klar. In der Tat gab es eine sol­che Aus­sa­ge von AMD nicht, aller­dings war “Kave­ri” in allen offi­zi­el­len Doku­men­ten stets als APU für 2013 angekündigt.

Quel­le: VR-Zone

Update 07.08.2013:

See­king Alpha hat bezüg­lich der Ver­schie­bung von “Kave­ri” bei AMD nach­ge­fragt. Ent­ge­gen dem sonst übli­chen “kein Kom­men­tar” gab es fol­gen­de Ant­wort durch einen Spre­cher von AMD:

Zitat:

Kave­ri is still on track for 2013”

Ver­wun­der­lich bleibt an die­ser Stel­le, war­um dann Roy Tay­lor gegen­über VR-Zone angeb­lich von einer Vor­stel­lung zur CES 2014 sowie einer erst dar­auf fol­gen­den Ver­füg­bar­keit der Chips sprach und als Grund für die Ver­zö­ge­run­gen das HSA-Mar­ke­ting nann­te. Ande­rer­seits lässt die Aus­sa­ge von AMD noch gro­ßen Spiel­raum für wei­te­re Spe­ku­la­tio­nen. Wenn der Kon­zern die ers­ten “Kaveri”-APUs für den End­kun­den­markt noch im Jahr 2013 an sei­ne Part­ner aus­lie­fert, stimmt die Ant­wort wohl auch noch. Ob die APUs aber wirk­lich noch im Jahr 2013 käuf­lich im Ein­zel­han­del zu erwer­ben sein wer­den, gibt das State­ment schlicht nicht her.
Einer Ver­schie­bung käme aber auch die­ses Sze­na­rio gleich, schließ­lich wur­de der PCGH auf der Com­putex 2013 “in diver­sen Gesprä­chen” noch ein Start von “Kave­ri” früh im vier­ten Quar­tal 2013 ange­deu­tet.

Ander­seits kann die erneu­te Bestä­ti­gung von “Kave­ri” für 2013 jedoch auch dar­auf hin­deu­ten, dass die Mel­dung von VR-Zone schlicht nicht der Wahr­heit ent­spricht. Unter­des­sen hat VR-Zone der ursprüng­li­chen Mel­dung eben­falls ein Update ver­passt und die fol­gen­de Aus­sa­ge ergänzt:

Zitat:

Update Aug 6: The AMD PR office in Tai­wan said that the­re is no chan­ge to Kaveri’s sche­du­le. It is not clear what that means.”

Quel­le: See­king Alpha

Update 08.08.2013:

VR-Zone hat noch eine län­ge­re Ant­wort von AMD erhal­ten, die etwas mehr Licht ins Dun­kel bringt. Dar­in bestä­tigt AMD, dass “Kave­ri” zwar noch die­ses Jahr im vier­ten Quar­tal an Kun­den aus­ge­lie­fert wer­den soll. Eine Ver­füg­bar­keit im Ein­zel­han­del sei aller­dings erst früh im ers­ten Quar­tal 2014 gege­ben. Die mobi­le Ver­si­on folgt dann im Lau­fe der ers­ten Jahreshälfte.

Zitat:

AMD’s ‘Kave­ri’ high-per­for­mance APU remains on track and will start ship­ping to cus­to­mers in Q4 2013, with first public avai­la­bi­li­ty in the desk­top com­po­nent chan­nel very ear­ly in Q1 2014. ‘Kave­ri’ fea­tures up to four ‘Steam­rol­ler’ x86 cores, major hete­ro­ge­ne­ous com­pu­ting enhan­ce­ments, and a dis­cre­te-level Gra­phics Core Next (GCN) imple­men­ta­ti­on – AMD’s first high-per­for­mance APU to offer GCN. ‘Kave­ri’ will be initi­al­ly offe­red in the FM2+ packa­ge for desk­top PCs.Mobile ‘Kave­ri’ pro­ducts will be avail­ab­le later in the first half of 2014.”

Quel­le: VR-Zone

Update 09.08.2013:

Bezüg­lich der Mel­dung von VR-Zone haben wir natür­lich auch bei AMD direkt ange­fragt. Auf die Fra­ge zur Ver­schie­bung von “Kave­ri” haben wir die im Wort­laut glei­che Ant­wort bekom­men, die oben bereits zitiert ist. Zum The­ma FX-Nach­fol­ger will sich der Kon­zern hin­ge­gen wei­ter­hin nicht äußern:

Zitat:

Wir kom­men­tie­ren Spekulationen/Gerüchte nicht.”

Quel­le: AMD

Links zum Thema:

Vie­len Dank isig­rim und FredD für die Hinweise!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen