Richard Huddy: Kein DirectX 12 für Windows 7 [Update: Statement von AMD]

AMD ist wohl etwas dar­über erschro­cken, welch hohe Wel­len die Aus­sa­gen von Richard Hud­dy geschla­gen haben. Jeden­falls sah man sich dazu genö­tigt, das Video bei You­Tube zu löschen und eine offi­zi­el­le Erklä­rung den Kol­le­gen von Game­spot zukom­men zu las­sen (sie­he unten). Wenig über­ra­schend wird dar­in dar­auf hin­ge­wie­sen, dass Hud­dy kei­ne Ein­bli­cke in die Road­maps von Micro­soft für Win­dows oder Direc­tX habe und zudem natür­lich nicht für Micro­soft spre­chen kön­ne. Ent­spre­chend habe er bei sei­nem Auf­tritt ledig­lich auf Basis von all­ge­mein bekann­ten Daten und Mei­len­stei­nen für den Win­dows-7-Lebens­zy­klus und die Main­stream-Sup­port-Stra­te­gie von Micro­soft spe­ku­liert.

The­re have been reports based on a video of Richard Hud­dy of AMD making spe­cu­la­ti­ve com­ments around Direc­tX 12 sup­port on ver­si­ons of Win­dows. Richard Hud­dy does not speak for Micro­soft, and he was unfor­tu­n­a­te­ly spe­cu­la­ting from Microsoft’s publi­ca­ti­on of key dates and milestones for Win­dows 7 lifecy­cle and main­stream sup­port poli­cy. Richard has no spe­cial insight into Microsoft’s Win­dows or Direc­tX road­maps. Micro­soft is a key, stra­te­gic part­ner for AMD and we’re con­ti­nuous­ly col­la­bo­ra­ting with them on Direc­tX 12.”

Aller­dings kann auf Basis des erwähn­ten Aus­lau­fens vom Main­stream-Sup­port für Win­dows 7 am 13.01.2015 mit recht gro­ßer Sicher­heit davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass Win­dows 7 tat­säch­lich kei­ne Unter­stüt­zung mehr für Direc­tX 12 und 11.3 erhal­ten wird. Im dar­auf fol­gen­den soge­nann­ten “Exten­ded Sup­port” stellt Micro­soft nur noch sicher­heits­re­le­van­te Patches und Feh­ler­be­rei­ni­gun­gen bereit, imple­men­tiert aber kei­ne neu­en Funk­tio­nen mehr. Bei­de neu­en DX-Ver­sio­nen sind bis­her offi­zi­ell nur für Win­dows 10 bestä­tigt, was erst spä­ter im Jahr 2015 erschei­nen soll – also deut­lich nach dem Aus­lau­fen des Main­stream-Sup­port-Zeit­raums. Abso­lu­te Klar­heit kann aber nur Micro­soft schaf­fen.

Quel­le: Gamespot.com

Ursprüng­li­che Mel­dung vom 14. Novem­ber:

Es gibt Neu­ig­kei­ten von AMDs “Gaming Sci­en­tist” Richard Hud­dy. Wie ein bei You­Tube gehos­te­tes Video von Sap­phi­re, wel­ches von der PDXLAN Novem­ber stammt, zeigt, wird es laut Hud­dy kein Direc­tX 12 für Win­dows 7 geben. Bis­her gab es weder von Sei­ten Micro­softs, noch ande­ren Quel­len einen direk­ten Hin­weis, ab wel­cher Win­dows-Ver­si­on Direc­tX 12 Ende 2015 unter­stützt wer­den soll. Das vor­lie­gen­de Video dürf­te jedoch Klar­heit dar­über brin­gen, dass das belieb­te Win­dows 7 auf kei­nen Fall dazu­ge­hö­ren wird. Ob dies auch für Win­dows 8.1 gilt, ist wei­ter­hin unklar. Nach aktu­el­lem Infor­ma­ti­ons­stand darf aber auf Direc­tX 12 für Win­dows 8.1 zumin­dest gehofft wer­den.

Par­al­lel zu Direc­tX 12 hat­te Micro­soft ein Update der Direc­tX-11-API auf Ver­si­on 11.3 ange­kün­digt, die wohl auch jene neu­en Hard­ware-Fea­tures unter­stüt­zen wird, die mit Direc­tX 12 Ein­zug hal­ten, aber ohne die mit AMDs Mant­le-API ver­gleich­ba­re hard­ware­nä­he­re Pro­gram­mie­rung aus­kom­men muss. Ent­spre­chend kann Direc­tX 11.3 nicht vom CPU-Beschleu­ni­gungs­ef­fekt pro­fi­tie­ren, wie er mit Mant­le zu beob­ach­ten ist. Direc­tX 11.3 zielt damit auf jene Ent­wick­ler ab, wel­che den höhe­ren Auf­wand einer hard­ware­na­hen Pro­gram­mie­rung scheu­en.

Es ist zu erwar­ten, dass Micro­soft Direc­tX 11.3 auch für Win­dows 8.1 (aktu­ell Direc­tX 11.2) bereit­stel­len wird. Hier könn­te Win­dows 7 aber­mals leer aus­ge­hen, schließ­lich hat Micro­soft für die­ses Betriebs­sys­tem bis heu­te kei­ne voll­stän­di­ge Unter­stüt­zung von Direc­tX 11.1 oder 11.2 imple­men­tiert. Zudem läuft nächs­tes Jahr der Main­stream-Sup­port für Win­dows 7 aus, sodass ab die­sem Zeit­punkt kei­ne neu­en Funk­tio­nen mehr in das Betriebs­sys­tem inte­griert wer­den. Eine offi­zi­el­le Stel­lung­nah­me zu den Plä­nen von Sei­ten Micro­softs fehlt aber wei­ter­hin. Fest steht nur die Ein­füh­rung von Direc­tX 12 und Direc­tX 11.3 mit Win­dows 10.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Quel­le: Sap­phi­re­Tech­no­lo­gy via You­Tube