AMD aktualisiert Produktpl채ne: Beema zum Jahresanfang, aber nicht f체r Desktops

Artikel-Index:

Zeit짯gleich mit der Bee짯ma-Vor짯stel짯lung auf der APU13 hat AMD auch sei짯ne Mobi짯le- und Desk짯top-Pl채짯ne aktua짯li짯siert und die bei짯den neu짯en SoCs Bee짯ma und Mul짯lins eingeordnet.

Dem짯nach kann man die bei짯den Neu짯an짯k철mm짯lin짯ge bereits zum Jah짯res짯an짯fang in Mobi짯le짯ge짯r채짯ten erwarten:

Im Desk짯top짯be짯reich, in dem man im euro짯p채i짯schen Markt noch immer auf Kabi짯ni-Main짯boards war짯ten muss, ist Bee짯ma jedoch erst f체r die Jah짯res짯mit짯te eingeplant:

Es bleibt in dem Fall zu hof짯fen, dass sich die Ein짯f체h짯rung der neu짯en Chips wenigs짯tens kurz짯fris짯tig auf die Ver짯brei짯tung der Kabi짯ni-ITX-Pla짯ti짯nen posi짯tiv auswirkt.

Auf짯fal짯lend ist auch, dass Bee짯ma nicht mehr in dem mys짯te짯ri철짯sen 쨉PGA-Geh채u짯se FS1b auf dem Markt kommt. Man짯gels Kabi짯nis hat aber noch nie짯mand solch eine Ver짯si짯on zu Gesicht bekom짯men. Mit etwas Fan짯ta짯sie k철nn짯te man fast spe짯ku짯lie짯ren, dass die Chips in irgend짯wel짯chen dunk짯len Geheim짯dienst짯ka짯n채짯len versickern.

An den embedded Pl채짯nen und der Ser짯ver짯pla짯nung hat sich gegen짯체ber unse짯ren urspr체ng짯li짯chen Bericht dazu nichts ge채n짯dert. Das glei짯che gilt f체r die Gra짯fik짯kar짯ten. Alle aktu짯el짯len Seg짯ment짯pl채짯ne gibt es in der Gale짯rie auf der n채chs짯ten Sei짯te zu sehen.

In jedem Fall wer짯den wir wei짯ter짯hin Aus짯schau nach Kabi짯ni-Desk짯top-L철sun짯gen hal짯ten, sein Nach짯fol짯ger braucht ja in jedem Fall noch ein paar Monate.