AMD ver철ffentlicht HSA-Open-Source-Laufzeitumgebung f체r Linux

AMD hat wie letz짯ten Sams짯tag ange짯k체n짯digt die HSA-Lauf짯zeit짯um짯ge짯bung f체r Linux als Open-Source-Code auf Git짯Hub ver짯철f짯fent짯licht. Zusam짯men mit dem hier짯f체r spe짯zi짯ell ange짯pass짯ten LLVM-Back-End f체r AMD GPUs, dem Open-Source-Rade짯on-Gra짯fik짯trei짯ber (Rade짯on짯Si) und dem AMDKFD-Trei짯ber steht jetzt erst짯mals ein funk짯ti짯ons짯f채짯hi짯ger Open-Source-Soft짯ware-Stack bereit, um HSA-beschleu짯nig짯te Open짯CL-Ker짯nel unter Linux aus짯f체h짯ren zu k철n짯nen. Zusam짯men mit der HSA-Lauf짯zeit짯um짯ge짯bung hat AMD auch ein klei짯nes Test짯pro짯gramm bereit짯ge짯stellt, um die Funk짯ti짯ons짯wei짯se zu demons짯trie짯ren. Dabei han짯delt es sich um eine Matrix짯mul짯ti짯pli짯ka짯ti짯on, die von HSA pro짯fi짯tie짯ren k철n짯nen soll.

Wei짯te짯re Infor짯ma짯tio짯nen zur HSA-Lauf짯zeit짯um짯ge짯bung las짯sen sich im Mai짯ling짯list-Ein짯trag zur Ver짯철f짯fent짯li짯chung des Codes und bei Git짯Hub fin짯den. In dem Mai짯ling짯list-Ein짯trag weist der f체r den Release ver짯ant짯wort짯li짯che AMD-Ent짯wick짯ler Oded Gab짯bay dar짯auf짯hin, dass Inter짯es짯sier짯te den Code zusam짯men mit einem aktua짯li짯sier짯ten AMDKFD-Trei짯ber (Patch짯samm짯lung Ver짯si짯on 6) und der aktu짯el짯len Firm짯ware f체r Kaveri tes짯ten sollen.

Wann der AMDKFD-Trei짯ber sei짯nen Weg in einen sta짯bi짯len Linux-Ker짯nel (aktu짯ell 3.17) fin짯den wird, ist der짯zeit nicht klar. Pho짯ro짯nix wagt die Pro짯gno짯se, dass es viel짯leicht bereits mit Ver짯si짯on 3.19 klap짯pen k철nn짯te, es aber genau짯so erst der Linux Ker짯nel 3.20, oder gar noch sp채짯ter wer짯den k철nnte.

Quel짯len: Pho짯ro짯nix