Test: Fractal Design Define S

Artikel-Index:

Das Erfolgs짯ge짯heim짯nis des schwe짯di짯schen Her짯stel짯lers Frac짯tal Design liegt unter ande짯rem in ihren schlich짯ten funk짯tio짯na짯len Geh채u짯sen, wel짯che die brei짯te Mas짯se anspre짯chen. Ein modu짯la짯rer Innen짯auf짯bau mit bis zu drei Fest짯plat짯ten짯k채짯fi짯gen, die sich ent짯fer짯nen oder ver짯set짯zen las짯sen und somit Platz f체r Radia짯to짯ren oder lan짯ge Gra짯fik짯kar짯ten schaf짯fen, ist ein wei짯te짯rer Punkt. Das ist nat체r짯lich noch kein Allein짯stel짯lungs짯merk짯mal, modu짯la짯re Innen짯r채u짯me bie짯ten mitt짯ler짯wei짯le vie짯le Her짯stel짯ler. Bei Frac짯tal Design kom짯men wei짯ter짯hin ab Werk sehr lei짯se L체f짯ter hin짯zu. Die gut umge짯setz짯te Kom짯bi짯na짯ti짯on all die짯ser Din짯ge macht den Erfolg aus. Mit dem Defi짯ne S gehen die Schwe짯den einen etwas ande짯ren Weg und ver짯zich짯ten auf einen modu짯la짯ren Auf짯bau im Inne짯ren zuguns짯ten noch bes짯se짯rer Ein짯bau짯m철g짯lich짯kei짯ten f체r Was짯ser짯k체h짯lun짯gen. Was das Frac짯tal Design Defi짯ne S sonst noch zu bie짯ten hat und ob es wom철g짯lich das bes짯se짯re Defi짯ne R5 ist, wer짯den wir auf den fol짯gen짯den Sei짯ten n채her betrachten.

Wir bedan짯ken uns bei Frac짯tal Design f체r das Test짯mus짯ter und w체n짯schen viel Spa횩 beim Lesen.