Raven Ridge von 4 bis 35 W Summit Ridge erst 2017?

Im Forum von Semi짯ac짯cu짯ra짯te wur짯de eine neue Folie gele짯akt, die angeb짯lich und mut짯ma횩짯lich von AMD stammt und die Road짯map bis ein짯schlie횩짯lich 2017 zeigt. Auf den ers짯ten Blick ent짯h채lt sie nichts Neu짯es die Deri짯va짯te der neu짯en Zen-Archi짯tek짯tur mit Code짯na짯men Raven Ridge (APU) und Sum짯mit Ridge (CPU). Bei genaue짯rem Hin짯se짯hen offen짯ba짯ren sich dann doch ein paar 체ber짯ra짯schen짯de Details.

raven-ridge-leak

Begin짯nen wir mit der mobi짯len Platt짯form. Hier sehen wir, dass die APUs auf Zen-Basis, genannt Raven Ridge, k체nf짯tig das kom짯plet짯te Spek짯trum abbil짯den m체s짯sen. Die bei짯den ver짯schie짯de짯nen Archi짯tek짯tu짯ren f체r klei짯ne und gro짯횩e APUs wie zwi짯schen 2011 und 2016 gibt es nicht mehr, die 쏫at짯zen짯ar짯chi짯tek짯tu짯ren (Jaguar/Puma/Puma+/Tiger) mit ihren Imple짯men짯tie짯run짯gen wie Kabi짯ni, Bee짯ma und Car짯ri짯zo-L wer짯den nicht fort짯ge짯f체hrt. Das war eben짯falls bereits bekannt. Offen짯bar wird es auch kei짯ne Zwei짯tei짯lung mehr inner짯halb der Archi짯tek짯tur geben, anders als aktu짯ell bei Stoney Ridge, der einem hal짯bier짯ten Bris짯tol Ridge gleicht.

Trotz짯dem soll Raven Ridge ein gr철짯횩e짯res Spek짯trum abde짯cken k철n짯nen als es AMD bis짯her mit zwei ver짯schie짯de짯nen Archi짯tek짯tu짯ren oder Imple짯men짯tie짯run짯gen m철g짯lich war. Die TDP-Spann짯wei짯te ist bei Raven Ridge mit 435 W ange짯ge짯ben, wohin짯ge짯gen die APUs der짯zeit nur 1235 W h체ten. Bei den spar짯sa짯men Vari짯an짯ten Temash und Mul짯lins, die f체r Tablets und ande짯re pas짯siv gek체hl짯te Ger채짯te gedacht waren, hat sich ja seit 2014 nichts mehr getan. Offen짯kun짯dig ist AMD jedoch gewillt, die짯ses Seg짯ment wie짯der짯auf짯zu짯neh짯men, wenn schon nicht im Tablet gegen Intels Atom-Vari짯an짯ten, dann viel짯leicht wenigs짯tens gegen Intels Core M.

Wie bei allen APUs seit Kaveri addiert AMD die CPU- und GPU-Com짯pu짯te-Units auf und gibt somit f체r Raven Ridge bis zu 16 Com짯pu짯te-Units (CUs) an, bestehend aus bis zu 4 CPU-Ker짯nen und 12 GPU-CUs. Dar짯aus l채sst sich eine GCN-GPU ablei짯ten, die min짯des짯tens 768 Shader-Ein짯hei짯ten auf짯weist. Zum Ver짯gleich: Bei Car짯ri짯zo und Bris짯tol Ridge sind es der짯zeit nur 512 Shader-Ein짯hei짯ten im Voll짯aus짯bau. Ver짯n체nf짯tig auch, dass bei die짯ser ohne짯hin gewag짯ten simp짯len Auf짯sum짯mie짯rung von CPU- und GPU-Ker짯nen nur die ech짯ten CPU-Ker짯ne ber체ck짯sich짯tigt wer짯den, nicht die logi짯schen; Zen wird ja AMDs ers짯te CPU-Archik짯tek짯tur mit Simul짯ta짯neous Mul짯ti-Thre짯a짯ding (SMT), deren Able짯ger sich wie z.B. Intels Core i7 mit der dop짯pel짯ten Anzahl an Ker짯nen beim Betriebs짯sys짯tem mel짯den, um den Durch짯satz durch Nut짯zung brach짯lie짯gen짯der Funk짯ti짯ons짯ein짯hei짯ten mit짯tels zwei짯er Threads zu erh철hen.

raven-ridge-desktop-leak

Man wei횩 nicht so recht, was man von der Desk짯top-Road짯map hal짯ten soll. AMD hat짯te sug짯ge짯riert, dass die Platt짯form AM4 nicht zur Markt짯ein짯f체h짯rung von Bris짯tol Ridge vor짯ge짯stellt wird, da es kei짯nen Sinn habe, die neue Platt짯form als Main짯stream ein짯zu짯f체h짯ren, weil das High-End-Gegen짯st체ck Sum짯mit Ridge (Zen-CPU) noch nicht fer짯tig ist. Auf die짯ser Road짯map sieht es nun doch so aus, als w체r짯de AMD die AM4-Platt짯form noch 2016 mit Bris짯tol Ridge f체r Desk짯top brin짯gen und Sum짯mit Ridge erst 2017 nach짯schie짯ben. Dabei hat짯te AMD erst k체rz짯lich bei der Vor짯stel짯lung der Quar짯tals짯zah짯len betont, dass Zen im Zeit짯plan lie짯ge. Die짯ser besag짯te aller짯dings, dass wir Zen noch 2016 sehen wer짯den. Der Teu짯fel liegt frei짯lich oft im Detail. Wom철g짯lich wird AMD Sum짯mit Ridge noch 2016 mit der AM4-Platt짯form pr채짯sen짯tie짯ren, um einen Knal짯ler vor짯wei짯sen zu k철n짯nen, jene den짯noch zun채chst nur mit Bris짯tol-Ridge-APUs ver짯kau짯fen, bis Sum짯mit Ridge wirk짯lich markt짯f채짯hig ist. Oder aber es gab einen inter짯nen Kurs짯wech짯sel, bei짯spiels짯wei짯se dass die Ser짯ver-Vari짯an짯ten von Zen vor짯ge짯zo짯gen wer짯den, denn in den letz짯ten Wochen gab es auf짯fal짯lend vie짯le Leaks zu neu짯en Ser짯ver-Vari짯an짯ten von Zen (Zeppelin/Naples).

Letzt짯lich wer짯den wir es sehen; momen짯tan ist es nur eine inof짯fi짯zi짯el짯le, durch짯ge짯si짯cker짯te Info, deren Authen짯ti짯zi짯t채t nicht veri짯fi짯ziert ist!