Gebrauchte Radeon RX Vega Grafikkarten 체berfluten eBay

Die sin짯ken짯den Kur짯se der g채n짯gi짯gen Kryp짯to짯w채h짯run짯gen schei짯nen nun direkt Aus짯wir짯kun짯gen auf den Gebraucht짯han짯del mit Gra짯fik짯kar짯ten zu haben. W채h짯rend die Neu짯prei짯se f체r eine AMD Rade짯on RX Vega 56 seit Febru짯ar die짯sen Jah짯res zwar um 체ber 300 EUR gesun짯ken sind, fuh짯ren sie sich den짯noch vor eini짯gen Wochen bei 509 EUR fest. Das ist erstaun짯lich, wo doch die unver짯bind짯li짯che Preis짯emp짯feh짯lung f체r das Refe짯renz짯mo짯dell die짯ses Chips bei 399 EUR liegt. Nor짯ma짯ler짯wei짯se lie짯gen Stra짯횩en짯prei짯se deut짯lich unter den UVPs. Man k철nn짯te dar짯aus fol짯gern, dass die Nach짯fra짯ge noch immer recht hoch sein m체sse.

Doch die Stra짯횩en짯prei짯se f체r Neu짯wa짯re schei짯nen nicht die gan짯ze Situa짯ti짯on des Mark짯tes abzu짯bil짯den. Wer der짯zeit bei eBay vor짯bei짯schaut und nach einer Rade짯on RX Vega sucht, der wird von Ange짯bo짯ten meist pri짯va짯ter Anbie짯ter regel짯recht erschla짯gen. Zwar ver짯su짯chen auch bei eBay noch eini짯ge Anbie짯ter, die Vegas per Fest짯preis mit ordent짯lich Auf짯schlag abzu짯sto짯횩en, doch die been짯de짯ten Auk짯tio짯nen zei짯gen das rea짯le Bild: der짯zeit wech짯seln Vega-56-Model짯le f체r 320370 EUR den Besit짯zer. Eini짯ge Anbie짯ter legen offen dar, dass es sich um auf짯ge짯l철s짯te Mining-Rigs han짯delt, ande짯re mogeln sich mit Anga짯ben wie 쐍ur kurz zum Ren짯dern benutzt um eine schl체s짯si짯ge Erkl채짯rung her짯um, wes짯halb sie als Pri짯vat짯an짯bie짯ter vier Vegas auf den Gebraucht짯markt werfen.

Aus짯l철짯ser f체r die Mas짯sen짯ab짯sto짯횩ung d체rf짯ten die wei짯ter gefal짯le짯nen Kur짯se der ver짯schie짯de짯nen Kryp짯to짯w채h짯run짯gen sein. Die Leit짯w채h짯rung Bit짯co짯in ist seit Dezem짯ber 2017 von ca. 17.000 EUR auf der짯zeit ca. 5.500 EUR abge짯st체rzt. Doch das ist nur die hal짯be Wahr짯heit, denn GPU-Miner sch체r짯fen kei짯ne Bit짯co짯ins, son짯dern bestimm짯te Alt짯co짯ins; im Fal짯le von Vega meist Coins aus der Cryp짯to짯night-Fami짯lie wie Mone짯ro, Aeon, Bit짯Tu짯be oder Loki. Hier war der Kurs짯ver짯fall noch weit h철her als beim Bit짯co짯in. Ins짯be짯son짯de짯re pri짯va짯te Miner aus Deusch짯land sto짯횩en mitt짯ler짯wei짯le an einen Punkt, an dem sich das Sch체r짯fen auf짯grund der im glo짯ba짯len Ver짯gleich sehr hohen Strom짯kos짯ten nicht mehr rech짯net; selbst mit einer Hoch짯leis짯tungs짯kar짯te wie der RX Vega nicht. An den k체rz짯lich ein짯ge짯f체hr짯ten spe짯zia짯li짯sier짯ten Mining-ASICs kann das sin짯ken짯de Inter짯es짯se an GPUs nur bedingt lie짯gen, denn vie짯le gro짯횩e W채h짯run짯gen wie Mone짯ro oder Bit짯co짯in Gold haben nach Auf짯kom짯men der ASICs ihren PoW-Algo짯rith짯mus ge채n짯dert, um wei짯ter짯hin GPU-exklu짯siv gesch체rft wer짯den zu k철nnen.

Das nach짯las짯sen짯de Inter짯es짯se der Mining짯sze짯ne an GPUs bekom짯men offen짯bar auch die Her짯stel짯ler von Gra짯fik짯kar짯ten direkt zu sp체짯ren. Ins짯be짯son짯de짯re TUL mit sei짯ner Mar짯ke Power짯co짯lor, die aus짯schlie횩짯lich AMD-Gra짯fik짯kar짯ten anbie짯tet, war laut den auf see짯king짯al짯pha pro짯to짯kol짯lier짯ten Gesch채fts짯zah짯len mit einem Umsatz-Minus von knapp 60 Pro짯zent stark betrof짯fen. Auch Giga짯byte erwisch짯te es mit minus 30 Pro짯zent Umsatz sp체r짯bar, und das, obwohl Giga짯byte auch NVI짯DIA-Gra짯fik짯kar짯ten im Sor짯ti짯ment hat, die vom Mining-Boom nicht ganz so stark erfasst wur짯den, und der Gesch채fts짯be짯reich auch Main짯boards mit ein짯schlie횩t. Das l채sst erah짯nen, wie stark der Umsatz짯r체ck짯gang bei den AMD-Gra짯fik짯kar짯ten gewe짯sen sein muss.

Abge짯se짯hen von den Rade짯on-RX-Vega-56-Kar짯ten, die wie fest짯ge짯na짯gelt bei 체ber 500 EUR ver짯har짯ren, wun짯dert es ange짯sichts der ge채n짯der짯ten Rah짯men짯be짯din짯gun짯gen nicht, dass sich die Stra짯횩en짯prei짯se f체r Gra짯fik짯kar짯ten im all짯ge짯mei짯nen mitt짯ler짯wei짯le nor짯ma짯li짯siert haben. 

Ins짯be짯son짯de짯re die beim Ethe짯re짯um-Mining sehr belieb짯ten Kar짯ten Rade짯on RX 580 8 GB sind mitt짯ler짯wei짯le unter ihren Ein짯f체h짯rungs짯preis im Fr체h짯som짯mer 2017 gefal짯len. Aller짯dings sind wir noch nicht ganz wie짯der auf Nor짯mal짯ni짯veau, denn als die RX 580 auf den Markt kam, war der Mining-Boom bereits in der Ent짯ste짯hungs짯pha짯se. Der direk짯te Vor짯g채n짯ger RX 480, f체r den es auch 쐆is짯to짯ri짯sche Pr채-Mining-Prei짯se gibt, zeigt, dass wir der짯zeit noch etwa 10 Pro짯zent 체ber Nor짯mal Null lie짯gen. Aber wenn der Preis짯ver짯fall bei den Kryp짯to짯w채h짯run짯gen anh채lt und auch der Gebraucht짯markt geflu짯tet wird, d체rf짯te auch das nur noch eine Fra짯ge der Zeit sein. Die Gamer und 쏯or짯mal-Kun짯den wird es freuen.

Die Zah짯len zei짯gen jedoch auch, dass AMD bis짯her ma횩짯los unter짯trie짯ben hat in sei짯nen offi짯zi짯el짯len Anga짯ben im Rah짯men der Gesch채fts짯zah짯len, wie sehr (bzw. wie wenig nur angeb짯lich) man vom Mining-Boom pro짯fi짯tiert habe. M철g짯lich, dass die Anga짯ben AMDs auf jenen Bestel짯lun짯gen basier짯ten, die Mining-Far짯men direkt bei Dis짯tri짯bu짯to짯ren oder Her짯stel짯lern plat짯ziert hat짯ten. Wie vie짯le Gra짯fik짯kar짯ten regu짯l채r im Han짯del erwor짯ben, dann aber trotz짯dem f체r Mining ver짯wen짯det wur짯den, hat man offen짯bar unter짯sch채tzt. Bleibt abzu짯war짯ten, wie sich die짯se Erkennt짯nis auf den zuletzt stark gestie짯ge짯nen Akti짯en짯kurs aus짯wir짯ken wird.